Aktuell nicht im Programm

Grill den Profi

Steffen Henssler grillt beim "Grill den Profi – Sommer-Special" die Promis richtig durch

Steffen Henssler grillt das Promi-Team richtig durch
Steffen Henssler grillt das Promi-Team richtig durch Und darunter auch seinen Kumpel Tim Mälzer 00:52

Und er besiegt dabei sogar seinen Kumpel Tim Mälzer

Ein Jahr nach dem emotionalen Abschied von der großen Bühne von "Grill den Henssler" ist Steffen Henssler zurück für einen Einsatz als Profi beim "Grill den Profi – Sommer-Special. Nachdem er sich ein Jahr lang mit lustigen Spieleabenden am Samstag die Zeit vertrieben hat, ist der Empfang in seinem alten Wohnzimmer überwältigend. Und er lässt auch außer einer Ananas und ein paar Gummibärchen nichts anbrennen. Er grillt seine Gegner richtig durch, darunter seinen Buddy Tim Mälzer. Der taucht als Überraschungsgast auf.

Steffen Henssler muss erst einmal richtig warm werden

Im Improgang geht es für Steffen Henssler erst einmal nicht so gut los. Er schafft es zwar wie gewohnt, aus den fünf Zutaten ein tolles Gericht zu zaubern, aber das Ergebnis der Promis haut die Jury doch ein klein wenig mehr um. 22:18 lautet das Ergebnis. Dafür locht der Koch-King in der ersten Küchen-Competition viel zielsicherer ein und kommt postwendend wieder drei Punkte an die Promis ran.

Evelyn Burdecki räumt von einem Juror die 10 ab
Evelyn Burdecki räumt von einem Juror die 10 ab Steffen Henssler kann es kaum glauben 05:55

Evelyn Burdecki sackt eine Zehn von Reiner Calmund ein

Bei der Bewertung der Vorspeise kann Steffen Henssler auch erst nicht glauben, was er da hört. Evelyn Burdecki hat "Kaisergranat mit Gurke" gemacht und das schmeckt "Grill den Profi"-Juror Reiner Calmund so gut, dass der glatt einmal die Karte mit der Zehn zieht. Dabei hat nicht mal alles geklappt bei der Zubereitung. Aber dann wendet sich das Blatt. Maria Groß und Gerhard Retter schmeckt das Gericht von Henssler besser. Er siegt in dem Gang mit 26:23 und liegt erstmals vorn. Allerdings holen sich die Promis die zweite Küchencompetition und damit die Führung wieder.

Oliver Pocher: "Das Geld hat er auch nicht mehr"
Oliver Pocher: "Das Geld hat er auch nicht mehr" Hat er Ansgt vor einer Becker-Klage? 03:33

Oliver Pocher bekommt sein "Boris Becker Menü" nicht durch

Die geht dann nach dem Hauptgang von Oliver Pocher aber deutlich an Henssler. Der Comedian versucht sein Glück mit einem "Bettlerhuhn". Für ihn ist es das "Boris Becker Menü". Aber auch betteln würde Pocher nach diesem Gang nicht helfen. Leider ist sein Huhn trotz schwarzer Salzkruste nach dem Garen in der Glut nicht durch. Das mag die Jury gar nicht. Auf der Punktetafel steht dann ein 23:15 für Steffen Henssler. Der spritzt dann in der dritten Küchencompetition auch gleich noch die Evenlyn Burdecki so richtig nass und sich damit weitere drei Punkte ins Körbchen.

Das soll also das richtig große Koch-Niveau sein?
Das soll also das richtig große Koch-Niveau sein? Wenn Star-Köche sich miteinander messen 03:47

Das Duell der Titanen: Henssler vs. Mälzer im Dessert-Gang

Es ist auch erst einmal gut, dass Henssler mit Vorsprung in den Dessert-Gang geht, denn da wartet nicht wie vermutet Dennis aus Hürth. Er bekommt es mit Überraschungsgast Tim Mälzer zu tun. Die beiden Star-Köche liefern sich ein emotionales und von großem Kampf geprägtes Duell – inklusive einer Herausforderung zu einem Duell bei "Kitchen Impossible".

Aber die Dessertfähigkeiten sind auf beiden Seiten nicht ganz auf Top-Niveau. Da Steffen Henssler wenigstens noch eine Waffel hinbekommt, holt der sich 14 Punkte. Tim Mälzer muss sich mit seiner Banane vom Grill mit sieben Punkten begnügen. Das geht Steffen Henssler "runter wie Öl". Der sichert sich damit nicht nur das Dessert, sondern auch die ganze Sendung.

Wir haben die ganze Folge für euch bei TV NOW. Da könnt ihr auch die ganzen spannenden Duelle anschauen.

Alle Videos

Roland Trettl: "Ich hatte starke Gegner"

Großes Lob vom Meister für die Promis

Roland Trettl: "Ich hatte starke Gegner"