MI 20:15 & 21:15

The Good Doctor: Antonia Thomas spielt Dr. Claire Browne

Antonia Thomas über die zweite Staffel
Antonia Thomas über die zweite Staffel So geht es weiter bei "The Good Doctor" 00:42

Dr. Claire Browne hat eine starke Verbindung zu Dr. Shaun Murphy

Dr. Claire Browne ist eine sehr kluge und talentierte Assistenzärztin am St. Bonaventure Krankenhaus. Sie hat eine starke Verbindung zu Dr. Shaun Murphy und pflegt eine Art Freundschaft zu ihm. Durch seine besonderen Fähigkeiten und seinen speziellen Blick auf medizinische Fälle, lernt auch sie, komplizierte Krankheitsbilder schneller zu identifizieren und so Leben zu retten. Claires Stärken sind ihre Warmherzigkeit und ihr Einfühlungsvermögen.

Antonia Thomas war die Stimme der "Teletubbies"

Antonia Thomas wurde am 3. November 1986 in London geboren. Nachdem sie 2009 ihr Schauspiel-Studium an der Bristol Old Vic Theatre School abschloss, bekam sie kurz darauf eine Hauptrolle in der Serie "Misfits" (2009). In der britischen TV-Serie verkörperte sie bis 2011 die straffällig gewordene Alisha.

Neben Auftritten in Mini-Serien wie "The Deep" (2010) oder "Homefront" (2012), war sie auch Teil des Musikvideos zum "Coldplay"-Song "Charlie Brown" (2012).

2013 stand die Schauspielerin zudem für den Film "Make My Heart Fly – Verliebt in Edinburgh" vor der Kamera. Es folgten weitere Engagements in den Kurzfilmen "Isla Traena" (2015) und "The Works" (2016), sowie von 2015 bis 2016 als Synchronstimme in der Kindersendung "Teletubbies". In der Serie "Lovesick" verkörpert sie seit 2014 die Hauptrolle der Evie.

Als Dr. Claire Browne ist Antonia Thomas in "The Good Doctor" Teil des Hauptcasts.

So geht es bei "The Good Doctor" weiter

Freddie Highmore über Staffel 2

So geht es bei "The Good Doctor" weiter

The Good Doctor

"The Good Doctor" bei VOX

In der 18 Folgen umfassenden ersten Staffel der ABC-Serie "The Good Doctor" nach dem Drehbuch von "Dr. House"-Schöpfer David Shore muss sich ein junger autistischer Assistenzarzt den großen und kleinen Herausforderungen seines privaten und beruflichen Alltags stellen.

Shaun Murphy (Freddie Highmore) ist anders als seine Kollegen: Der autistische Chirurg ist inselbegabt und sowohl durch sein tiefgehendes medizinisches Verständnis als auch durch seine scharfsinnigen medizinischen Diagnosen ein echtes Genie. Sein Mentor und Jugendbekannter Dr. Aaron Glassman (Richard Schiff) hält daher große Stücke auf Shauns Fähigkeiten und verschafft ihm als Klinikchef des St. Bonaventure Hospitals in San José einen Job als Assistenzarzt in der dortigen Chirurgie.

Doch mit der Erreichung seines größten Zieles, fangen für den aus dem beschaulichen Wyoming stammenden Shaun die Probleme erst an: So spielend einfach ihm medizinische Diagnosen fallen, so unsäglich schwer tut er sich mit sozialen Kontakten und zwischenmenschlicher Interaktion. Seinen Kollegen behandeln den jungen Assistenzarzt wegen seiner naiven und direkten Art wie einen Sonderling und fürchten sogar um die gute Reputation des Krankenhauses. So muss Shaun gleich nach seiner Anstellung beweisen, dass er trotz seiner empathischen Einschränkungen und sozialen Schwächen in der Lage ist, Leben zu retten…

Die auf einer gleichnamigen südkoreanischen Serie basierende Drama-Serie "The Good Doctor" wurde von Shore Z Productions, Sony Pictures und den ABC Studios produziert und startete im Herbst 2017 in den USA mit beachtlichem Erfolg. Eine zweite Staffel wurde im März 2018 in Auftrag gegeben. Freddie Highmore wurde 2018 für seine fabelhafte Performance als hochbegabter autistischer Chirurg Shaun Murphy bei den Golden Globes 2018 als "Bester Hauptdarsteller in einer Drama-Serie" nominiert. Zuvor konnte er sich unter anderem bereits als junger Norman Bates in fünf Staffeln der Serie "Bates Motel" einen Namen machen.