Das perfekte Promi Dinner

Bouillabaisse

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für den Fond:
Fische frisch 1 kg
Schalotten 200 gr.
Tomaten vollreif 200 gr.
Knoblauchzehen 8 Stk.
Kartoffel geschält frisch 1 Stk.
Fenchelknolle 1 Stk.
Fenchelsamen 1 EL
Safranfäden 1 Messerspitze
Pernod 100 ml
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl
Fischfond 1,5 Liter
Für die Einlage in Stücken:
Fische frisch 800 gr.
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 120 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 878,64 (210)
Eiweiß 0.00g
Kohlehydrate 0.00g
Fett 0.00g

Anmerkung:

1 Seien Sie flexibel bei der Wahl der Fische. Hauptsache frisch! Nehmen Sie kleine Fische wie Rotbarbe, Kascasse, Knurrhahn, Meeraal oder Makrele.

Zubereitung:

2 Die Schalotten schälen und in Würfel schneiden. Den Fenchel ebenso in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und grob schneiden. Die Kartoffel ebenso in Würfel schneiden. Die Tomaten vierteln.

3 Die kleinen Fische für den Fond schuppen, ausnehmen, abwaschen und in kleine Stücke schneiden.

4 In einem breiten Topf die Schalotten und den Fenchel in Olivenöl glasig dünsten. Die Fischstücke zugeben und mitdünsten.

5 Knoblauch, Kartoffel, Fenchelsamen und Tomaten dazugeben und mit Pernod (alternativ Pastis) ablöschen.

6 Alles mit Fischfond auffüllen. Die Fische sollten gerade mit Flüssigkeit bedeckt sein, wenn nötig noch etwas Wasser zugeben.

7 Die Suppe einmal aufkochen und etwa 1 Stunde leise köcheln lassen. Zwischendurch die Suppe immer wieder mal probieren und mit Meersalz und Pfeffer würzen.

8 Die Suppe durch ein feines Sieb passieren und dabei die festen Bestandteile gut durchdrücken.

9 Die Safranfäden zur Suppe geben und die Fischstücke einlegen. Erst die großen Stücke, danach die kleinen mit kürzerer Garzeit.

10 Die Fische etwa 5 Minuten in der Suppe garziehen lassen.

Hier wird mit barer Münze bewertet

Wie viel ist Christian Henzes Menü wert?

Hier wird mit barer Münze bewertet