VOX

Tierklinik Lüneburg

Tierklinik Lüneburg

Spezial-OP

Im Wartezimmer der Tierklinik Lüneburg sitzt ein hünenhafter Patient, der an den Folgen eines Sturzes laboriert: Die Dogge Esta kann die Hinterbeine kaum mehr bewegen. Ihre Besitzer befürchten einen Bandscheibenvorfall.

Dr. Friedrich Müller möchte die große Patientin untersuchen, aber das ist gar nicht so einfach: Esta ist zwar sehr groß, hat aber panische Angst vor Tierärzten. Die einzige Möglichkeit vernünftige Ergebnisse zu erlangen, ist eine Untersuchung in Narkose.

Das MRT bringt Gewissheit: Esta hat einen Bandscheibenvorfall in Kombination mit einem eingeklemmten Nerv. Nur eine Operation kann der Dogge wieder dauerhaft auf die Beine helfen.

Dr. Müller empfiehlt den Besitzern eine minimal-invasive Operationsmethode, die er selbst entwickelt hat. Dabei wird ein Nagel in den Beckenknochen eingeführt, der ein Zurück- und Aufwärtsgleiten des Lendenwirbels unmöglich macht, und so ein Einklemmen der Nervenwurzel verhindert. Hoffentlich geht das gut...

Infos zur Tierklinik Lüneburg