Ab dem 14. April mittwochs um 20:15 Uhr

Tonis Welt

Das "Club der roten Bänder"-Spin-off

Tonis Welt: Ein Neubeginn für Toni und Valerie

"Tonis Welt" startet am 14. April bei VOX
"Tonis Welt" startet am 14. April bei VOX © Neubeginn, TVNOW / Martin Rottenkolber

Ein ganz besonderes Paar

Toni (Ivo Kortlang), ein Asperger-Autist, und Valerie (Amber Bongard), die das Tourette-Syndrom hat, sind seit über einem Jahr ein Paar. Nun soll Toni Valeries Mutter Anja kennenlernen. Doch das Abendessen wird zum Reinfall. Anja ist nicht begeistert von Valeries Freund. Und als sie verkündet, dass sie das Haus von Oma Margot verkaufen will, kommt es zum Streit. Für Valerie ist klar: Sie wird nicht zulassen, dass das Haus verkauft wird. Es sei denn, sie und Toni kaufen es.

Für Valerie bricht eine Welt zusammen

Als plötzlich Valeries Oma stirbt und sie zudem noch durch das Abitur fällt, bricht für Valerie eine Welt zusammen. Denn bei ihrer Oma hat sich Valerie immer am wohlsten gefühlt. Und nicht etwa bei ihrer Mutter Anja. Das kann Toni nur bedingt nachvollziehen, denn er kennt Anja nicht. Noch nicht. Das soll sich unbedingt ändern. So gehört es sich schließlich für eine echte Beziehung! Und Toni ist fest entschlossen, das Kennenlernen mit Bravour zu meistern. Doch das Abendessen mit Anja wird zum totalen Reinfall. Anja ist überhaupt nicht begeistert von Valeries sonderbarem Freund. Und als sie dann noch verkündet, dass sie das geerbte Haus von Oma Margot verkaufen will, kommt es zum Streit. Für Valerie ist klar: Sie wird nicht zulassen, dass das Haus und damit der schönste Ort ihrer Kindheit verkauft wird. Es sei denn, sie und Toni kaufen es. Was wie eine fixe Idee klingt, wird für Toni und Valerie zum Plan. Ein eigenes Haus! Ein erwachsenes Leben! Ein Neustart zu zweit! Leider sind Valerie und Toni die Einzigen, die von diesem Plan begeistert sind. Denn Anja nimmt sie nicht ernst, der Bankberater verweigert den Kredit und auf dem Dorf gibt es nur einen einzigen Arzt, bei dem Toni vielleicht einen Job finden könnte. Und der ist mehr als gewöhnungsbedürftig.

Ein holpriger Start

Toni (Ivo Kortlang und Dr. Schmieta (Armin Rohde)
Toni (Ivo Kortlang und Dr. Schmieta (Armin Rohde) © Herausforderungen, TVNOW / Martin Rottenkolber

So haben sich Toni und Valerie ihr neues Leben nicht vorgestellt: Das Haus von Valeries Oma hat die besten Jahre schon lange hinter sich, Toni hat keinen Job, die Menschen finden sie merkwürdig und das Geld ist knapp. Doch Toni will nicht aufgeben und bleibt optimistisch. Und auch wenn der knurrige Dorfarzt Dr. Schmieta (Armin Rohde) Toni bereits klargemacht hat, dass er ihn nicht gebrauchen kann, ist Toni ganz sicher, dass er der perfekte Assistent für ihn wäre. Davon muss er nun bloß noch Doktor Schmieta überzeugen. Und zwar beharrlich. Zahlt sich seine Hartnäckigkeit aus? Valerie versucht sich währenddessen an der Renovierung des Hauses. Erwachsensein hat sie sich ganz anders vorgestellt. Fröhlicher irgendwie. Und weniger einsam. Doch als sie ihre alte Freundin Clara wiedertrifft und die sie zur Gartenparty ihrer Eltern einlädt,schöpft Valerie Hoffnung: Vielleicht gelingt es ihr doch, Anschluss zu finden. Würde nicht eine Peinlichkeit nach der nächsten passieren.

Wir zeigen „Tonis Welt“ ab dem 14. April um 20:15 Uhr in Doppelfolgen.

Hier geht’s zu „Tonis Welt“ auf TVNOW.

"Tonis Welt" auf Facebook und Instagram

Alle Infos rund um das „Club der roten Bänder“-Spin-off „Tonis Welt“ findet ihr auch auf den Social Media-Kanälen:

→ „Club der roten Bänder“ auf Facebook

→ „Club der roten Bänder“ auf Instagram.

Valerie und Toni sind anders als andere Paare
Valerie und Toni sind anders als andere Paare "Anders normal" 00:42

Transsexuelles Model beim Glööckler-Jubiläum

Transsexuelles Model beim Glööckler-Jubiläum