VOX

Video: Neues Familienmitglied

Raubkätzchen "Cleo"

Wer einen außergewöhnlichen Gartenblick haben will, kann diesen im nordrheinwestfälischen Wassenberg finden. Hier wohnt Thomas Staas mit seiner Familie und vielen seltenen Raubkatzen. Die Tiere sind eigentlich im Garten untergebracht. Aber seit knapp drei Wochen beherbergt Familie Staas ein Ozelot-Baby in der Wohnung. Denn Baby „Cleo“ wurde von der Mutter verstoßen. Thomas ist eigentlich gegen Hand-Aufzuchten, da der Mensch dem Tier nicht gerecht werden kann. Jedoch wäre „Cleo“ ohne menschliche Hilfe wahrscheinlich an Unterkühlung gestorben. Inzwischen macht sich der kleine Wildfang aber sehr gut dank der fürsorglichen Pflege von Thomas’ Tochter Pia. Für sie ist die Aufzucht etwas ganz Besonders, da sie bislang bei der Aufzucht nur zuschauen durfte. Nach der Schule geht es für sie dann direkt zu „Cleo“. Und die kleine Raubkatze sorgt für ganz schön viel Wirbel.