Sonntags | 17:00

VW e-Golf

Volkswagen springt auf den Elektrozug

Lange hat sich VW Zeit gelassen, doch nun sind die Wolfsburger auf den Elektrozug aufgesprungen und bringen mit dem neuen e-Golf ihr erstes Elektroauto auf den Markt. Mit 34.900,- EUR ist er gerade mal 50,- EUR günstiger als der BMW i3.

VW e-Golf

Unser Testchef Albert Königshausen hat den e-Golf auf Herz und Nieren geprüft. Wichtigstes Kriterium dabei: die Reichweite. Beim Start zeigt uns das Fahrzeug eine Maximalreichweite von 188 Kilometern an. Das sind 2 Kilometer weniger, als VW verspricht.

Aus Reichweitegründen ist der e-Golf bei 140 Kilometern pro Stunde abgeregelt. Doch bereits bei Tempo 100 schmelzen die Restkilometer nur so dahin. Unser Ziel erreichen wir nach 146,6 Kilometern. Der e-Golf zeigt uns noch eine Restreichweite von 9 Kilometern an.

Die versprochene Reichweite von 188 Kilometern haben wir damit nicht erreicht.

Manuel liebt seinen Peugeot 306 über alles

"Er hat einen wunderschönen Hintern"

Manuel liebt seinen Peugeot 306 über alles