Allererste Sahne - wer backt am besten?

Mayos Meisterstück

Zimtschnecken mit Apfel-Bier-Karamell-Füllung

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für den Teig:
Weizenmehl Typ 550 500 g
Zucker weiß 50 g
Hefe frisch 1 Würfel
Butter weich 80 g
Pflanzenmilch 250 ml
Ei 1 Stk.
Vanille-Paste aus der Tube
Für die Zimtfüllung:
Butter weich 75 g
Zimt 2 TL
Vollrohrzucker 50 g
Für die Apfel-Bier-Karamell-Füllung:
Butter weich 30 g
Zucker weiß 75 g
Sahne 25 ml
Malzbier 60 ml
Mascarpone 50 g
Frischkäse 100 g
Apfel Boskop 1 Stk.
Für das Frosting:
Butter weich 50 g
Puderzucker gesiebt 100 g
Mascarpone 50 g
Frischkäse 150 g
Zitronenpaste 120 g
Außerdem:
Pflanzenmilch zum Bestreichen
Nussmischung zum Bestreuen (Macadamia-, Para, Pekannüsse, Mandeln)
Equipment:
Backpapier
Waage
Rührschüssel
Küchenmaschine oder Handrührgerät
Knethaken und Rührbesen
Teigschaber und Teigkarte
Holzlöffel
Schneebesen
Nudelholz
Sieb
Küchenreibe
Sparschäler
Pfanne klein
Backpinsel
Schüssel ofenfest oder Peng-Schüssel
Messer scharf
Löffel
Messer
Schneidbrett
Silikonunterlage
Geschirrhandtücher
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 175 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1799,12 (430)
Eiweiß 3.53g
Kohlehydrate 31.42g
Fett 32.42g

Teigherstellung, Teil 1:

1 Ofen auf niedrigste Stufe Umluft vorheizen (ca. 30 Grad). Mehl in eine Rührschüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Milch erhitzen (handwarm, bitte nicht aufkochen). Hefe mit 1 TL Zucker in die handwarme Milch bröseln und zum Auflösen rühren. Die Hefemilch in die Mulde im Mehl geben und mit dem Mehl vom Rand zudecken (nicht umrühren). Die Rührschüssel mit einem Küchentuch zudecken und ca. 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen (Vorteig).

Zimtfüllung:

2 Während der Teig im Ofen geht, die weiche Butter in einer Schüssel luftig aufschlagen. Den Zimt mit dem Zucker vermischen, zur Butter geben, verrühren.

Teigherstellung, Teil 2:

3 Salz, restlichen Zucker, Vanillezucker oder -Paste und ein ganzes Ei dazugeben und alles gut verrühren. Die weiche Butter mit und mit unterkneten, so lange, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Den Teig in eine ofenfeste, leicht geölte Schüssel geben, mit einem sauberen Küchentuch abdecken und 20 Minuten in den Backofen zum Aufgehen geben.

Apfel-Bier-Karamell-Füllung:

4 Butter in eine kleine Pfanne geben, Zucker dazugeben und bei mittlerer Hitze erhitzen, auf keinen Fall dabei rühren. Erst wenn der Zucker flüssig geworden ist (man sieht keine Kristalle mehr) und eine goldene Färbung hat, das Malzbier zugeben. Verrühren, dann die Sahne unterrühren.

5 Wenn die Masse cremig wird, Mascarpone, Frischkäse und den Rest vom Malzbier unterrühren. Erst jede Komponente verrühren, dann erst die nächste Zutat zugeben. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Je nach Größe ein bis zwei Äpfel schälen und in Scheiben reiben.

Teigverarbeitung:

6 Teig aus der Schüssel auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, durchkneten und in zwei Teile teilen. Backofen auf Backtemperatur einstellen. Teig 1 zu einem Rechteck formen und dünn mit der Teigrolle ausrollen, mit dem Bierkaramell bestreichen, darauf die Apfelscheiben legen (an der Längskante 1 cm Rand frei lassen) und an der Längskante eng aufrollen.

7 Die Rolle in ca. 3 cm breite Stücke schneiden und mit der Schnittkante nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit einem Handtuch bedecken und nochmal 20 Minuten gehen lassen.

8 Teig 2 auch zu einem Rechteck formen und dünn mit der Teigrolle ausrollen. Mit der Zimtmischung bestreichen, vorne und hinten an der Längskante 1 cm freilassen, an der Längskante eng aufrollen. Wieder in ca. 3 cm breite Stücke schneiden und auch auf das Backblech legen. Das Handtuch wieder drüberlegen und weiter gehen lassen.

9 Nüsse grob hacken, Apfel-Bier-Karamell-Schnecken mit Pflanzenmilch bestreichen und Nüsse drauf verteilen. Blech auf die mittlere Schiene in den Backofen geben und 25 Minuten backen.

Frosting für Zimtschnecken:

10 Weiche Butter mit dem Handrührgerät luftig aufschlagen, Puderzucker sieben, zugeben, verrühren. Mascarpone und Frischkäse nacheinander unterrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Als letztes Zitronen- oder Orangenaroma zugeben.

Das Testessen fällt diesmal sehr amüsant aus

Alle mal lachen!

Das Testessen fällt diesmal sehr amüsant aus

Allererste Sahne - wer backt am besten?

"Allererste Sahne - Wer backt am besten?" bei VOX

„Allererste Sahne“ ist die neue VOX-Back-Challenge und wird moderiert von Meltem Kaptan. Bei dem großen Back-Spektakel treten fünf Hobbybäcker:innen gegeneinander an. Fünf Tage in Folge ist jeweils eine:r der Kandidaten:innen an der Reihe, sein:ihr persönliches Meisterstück zu backen. Die Herausforderung für die anderen Bäcker:innen besteht darin, eben dieses Meisterstück nachzubacken – und zwar ohne Rezept!

Moderatorin Meltem Kaptan weiß selbst nur zu gut, wie schwierig backen ohne Rezept ist. Da sieht ein Hefezopf schnell aus wie ein „plattgedrückter Regenwurm“, gesteht Meltem. Umso wichtiger, dass die Hobbybäcker:innen von „Allererste Sahne“ Mut mitbringen und etwas Humor kann auch nicht schaden, wenn der Marmorkuchen in puncto Konsistenz seinem Namen gerecht wird.

Bewertet werden die vier Kopien des Meisterstücks dann von dem:r Bäcker:in des Tages, einem Experten und natürlich auch Meltem Kaptan selbst. Wer kommt dem Original am nächsten? Der:die Gewinner:in wird am Ende der Woche bekanntgegeben und darf sich auf ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro freuen.

Meltem Kaptan freut sich als Moderatorin von „Allererste Sahne – Wer backt am besten?“ ganz besonders über die „frische, freche, bunte und sauleckere Backshow“, die auch die eine oder andere Überraschung bereithält. Doch wie steht die Moderatorin selbst zum Backen? Das ist für Meltem die totale Entspannung – besonders das nächtliche Backen wirkt bei ihr wie Yoga. Meltems Back-Klassiker? Das ist ein saftiger Möhrenkuchen mit Limetten-Frischkäse-Topping. Und was darfs in der Konditorei sein? Da fällt ihre Entscheidung klar auf den gedeckten Apfelkuchen.

Alle Videos und Highlights aus „Allererste Sahne – Wer backt am besten?“ finden Sie hier bei VOX.de.