MO - FR 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Zwischen Tüll und Tränen: Ann-Kathrins Motto - Hauptsache leicht!

Ann-Kathrin will es nicht überstürzen
Ann-Kathrin will es nicht überstürzen Doch nicht das richtige Kleid? 06:10

Bloß kein Ballast!

In Mönchengladbach sucht Braut Ann-Kathrin heute ihr perfektes Kleid. Es gibt allerdings ein Problem: Das Kleid darf nicht zu schwer sein. Seit einem Bandscheibenvorfall leidet die 24-Jährige unter Rückenschmerzen und darf deshalb auch nichts Schweres mehr tragen. Damit die Braut ihre Hochzeit aber trotzdem genießen kann, muss ein sehr leichtes Kleid her.

Weniger ist manchmal doch mehr

Brautausstatterin Sanna Lindström weiß schon, welche Kleider in Frage kommen können. Als Erstes hat Ann-Kathrin eines der leichtesten Modelle anprobiert. Allerdings war ihr das Kleid doch ein bisschen zu schlicht. Das heißt in Konsequenz: Es muss etwas mehr Volumen kriegen. Das wiederum würde das Kleid allerdings schwerer machen. Das nächste Kleid wiegt mit Reifrock und Überrock schon 3,5 Kilo. Ist das schon zu viel für Ann-Kathrin?

Es war für alle eine schwere Zeit, als Ann-Kathrin krank wurde. Aber schon damals stand der zukünftige Ehemann ihr zur Seite. Als gelernter Krankenpfleger kümmerte er sich aufopferungsvoll um sie. Und heute kann sie für ihn endlich das Traumkleid für die Hochzeit suchen. Ohne Reifrock und Überrock wiegt das Kleid jetzt nur noch knapp 2 kg. Es scheint das perfekte Kleid für Ann-Kathrin zu sein, aber trotzdem will die Braut nochmal ein anderes Kleid anprobieren. Hat sie Angst, doch die falsche Wahl zu treffen?

Wie wird Ann-Kathrin sich entscheiden? Die ganze Folge seht ihr auf TV NOW.

Alle Videos aus der Sendung

Welcher Experte findet das richtige Kleid?

Die Anprobe wird zum Wettkampf

Welcher Experte findet das richtige Kleid?