MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

 

Zwischen Tüll und Tränen: Braut Franziska ist vom Angebot erschlagen

Franziska wünscht sich von Sarah Tack ein Hochzeitsdirndl
Franziska wünscht sich von Sarah Tack ein Hochzeitsdirndl Heiraten in Himmelblau? 00:07:57

Sarah Tacks Dirndl-Hochzeitstraum

Sarah Tack betreibt in München das Modeatelier "Dirndl Liebe", eine der ersten Adressen für hochwertige Damentrachten in Bayerns Landeshauptstadt. Sarahs Spezialität: Hochzeitsdirndl, die sie selbst entwirft und schneidert. 

Immer den Schleifen-Codex beachten

Ihre heutige Kundin Franziska ist Schwäbin, heiratet aber einen waschechten Bayern, das heißt bei der standesamtlichen Trauung muss es ein Hochzeitsdirndl sein. Da sie bei Sarah schon einmal ein Dirndl für die Wiesn gekauft hat, ist sie zuversichtlich, dass sie bei ihr auch ihr Traumkleid finden wird. Ungewöhnlicherweise kommt Franziska ohne Begleitung - ihre Freundin musste den Termin kurzfristig absagen. Ob sie auch ohne freundschaftliche Beratung ihr Hochzeitsdirndl findet? 

Denn zunächst hat Franziska die Qual der Wahl: Das Modeatelier von Sarah misst zwar nur 40 Quadratmeter, dennoch hängen hier 170 Dirndl in allen Formen und Farben. "Ein bisschen viel, aber ich hoffe, ich find´was", seufzt die angehende Braut. Letztlich sucht sich Franziska drei himmelblaue, ein grünes, ein creme- und ein altrosafarbenes Modell aus. Sie tendiert aber eindeutig zu Himmelblau mit Weiß, was für eine traditionelle bayerische Hochzeit perfekt wäre. 

Bevor es mit der Anprobe losgeht, gibt es von Sarah aber noch eine Einweisung in den Dirndl-Schleifen-Codex: Bei einer Hochzeit sollte die Schleife der Schürze immer rechts gebunden werden. Denn eine Schleife in der Mitte bedeutet, dass die Trägerin noch Jungfrau ist - oder einfach noch unentschlossen. Und das ist Franziska ja nun wirklich nicht.

Wird aus Franziska eine traumhaft schöne Dirndl-Braut? Das seht ihr bei TV NOW.

Alle Videos aus der Sendung

An Reginas Kleid werden letzte Handgriffe vorgenommen

Der Countdown läuft

An Reginas Kleid werden letzte Handgriffe vorgenommen