MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Zwischen Tüll und Tränen: Dijana möchte sich endlich wie eine Prinzessin fühlen

Dijanas Kleid soll den wenig pompösen Antrag ausgleichen
Dijanas Kleid soll den wenig pompösen Antrag ausgleichen Endlich Bling-Bling 07:13

Im Modegeschmack uneins, in der Liebe vereint

Für ihre Hochzeit will es Braut Dijana am liebsten pompös, ihr zukünftiger Bräutigam eher schlicht. In Geschmackssachen ist sich das glückliche Pärchen also nicht immer einig, in Sachen Liebe dafür umso mehr. Bereits seit sechs Jahren sind die zwei ein Paar. Dijana traf ihren Liebsten zum ersten Mal jedoch schon zu Silvester 2000, wo sie ihn in allem Übermut mit einem Kuss überrumpelte und dann erschrocken weglief. Zehn Jahre später führte das Schicksal die beiden dann wieder zusammen. So klappte es endlich mit dem großen Liebesglück.

Dijanas Antrag war eine einzige Enttäuschung

Den Antrag machte der Bräutigam in spe seiner Dijana ganz gemütlich beim Action-Film auf der Couch – ein wenig zu unromantisch, wenn es nach der zukünftigen Braut geht. Wenn schon nicht der Antrag glitzert, dann zumindest die Hochzeitsrobe. So will es wenigstens Dijana. "Nach dem Antrag war erstmal zwei Tage Funkstille, deshalb jetzt Bling-Bling". 

Ein auffälliges Prinzessinnenkleid mit enger Korsage verschlägt ihr gleich zu Beginn die Sprache. Brautausstatterin Manuela Miezal ist jedoch auch weiterhin bemüht, einen Kompromiss zwischen den konträren Wünschen von Braut und Bräutigam zu finden und schlägt Dijana ein schlichteres Spitzenkleid zur Anprobe vor. Welcher Stil wird sich letztlich durchsetzen?

Ist Manuelas Beratung erfolgreich? Das seht ihr bei TV NOW in voller Länge.

Alle Videos aus der Sendung

Irene hat bereits ein Brautkleid

Die Passform muss noch optimiert werden

Irene hat bereits ein Brautkleid