Zwischen Tüll und Tränen

Ellen hat vorher das "gewisse Etwas" gefehlt

Zwischen Tüll und Tränen: Eine Wiederholungstäterin taucht erneut im Laden auf

Ellen war schon mal bei der Beratung
Ellen war schon mal bei der Beratung Kannste nicht oft genug machen 09:07

Alex Malko unterstützt seine Mama Marianna im "Vivid Bridal" und er hat heute mit Ellen eine Wiederholungstäterin zu Besuch. Ellen war schon einmal hier, doch damals konnte sie sich nicht entscheiden. Zudem war es Ende der Saison und die Auswahl war begrenzt. Jetzt ist die neue Kollektion da und Ellen kann aus dem Vollen schöpfen, was sie in beiliegendem Video unübersehbar begeistert.

"Zwischen Tüll und Tränen"-Braut Ellen tut sich bei der Auswahl schwer

Wenn man schon 14 Kleider an hatte, weiß man, was man will. Sollte man meinen, doch Ellen ist bei der Kleiderauswahl vage bis unbestimmt. Das eine Kleid hat zu wenig Spitze am Rücken, darf aber nach gutem Zureden von Alex mit in die Auswahl. Das nächste ist "zu sehr A-Linie" und nicht Prinzessin genug. Auch das dritte Kleid gefällt Ellen nur so halb, denn da ist zu wenig "Bling Bling". Aber dank eines raffinierten Rückenausschnitts darf das Kleid dennoch mit. Und dann zaubert Alex ein Kleid hervor, das die Braut zum Strahlen bringt: "Das ist mein Favorit. Es hat von allem etwas. Es hat den Rücken, es hat die Bordüre mit Spitze, es glitzert, es ist nicht zu extrem, das kann ich mir sehr gut vorstellen."

Deswegen macht Alex jetzt auch kurzen Prozess und lässt Ellen ihr Favoritenkleid als erstes anziehen. "Dann können wir einfacher sagen, ob es besser oder schlechter wird." Ob diese Taktik aufgeht?

Die Antwort gibt es um 17:00 Uhr im TV und rund um die Uhr auf RTL+ (awe)

Alle Videos aus der Sendung

Wie immer hat Uwe eine Lösung gefunden

Babykugel ist verpackt

Wie immer hat Uwe eine Lösung gefunden