MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Zwischen Tüll und Tränen: Ganz besondere Brautkleider in Hannover

Rike Winterberg führt Biobrautmode
Rike Winterberg führt Biobrautmode Ein veganer Brautmodenladen 07:30

Keine Seide, keine Wolle und kein Leder

In Hannover entwirft Rike Winterbergs vegane Hochzeitsroben. 2010 begann noch alles mit normalen Brautkleidern, vier Jahre später erfand Rike die Biobrautmode. Die Idee: Weniger Müll zu produzieren und mit nachwachsenden Rohstoffen zu arbeiten. Das bedeutet: "Keine Seide, keine Wolle und kein Leder." Dafür gibt es Kleider aus Brennesselfaser und Bio-Baumwolle.

Kim mag es nicht so pompös

Rikes nächste Kundin ist 1,81 Meter groß und trägt Kleidergröße 44 - die Mustermodelle im Laden fallen jedoch fast alle kleiner aus. Braut Kim informierte sich schon auf Rikes Homepage über die von ihr designten Hochzeitsroben und hat jetzt die Qual der Wahl: "Also ich war ja eher ein bisschen unentschlossen und eigentlich haben mir alle deine Kleider gefallen. Ich mag gern Spitze und ich mag deine Kleider, weil die nicht so pompös und glitzerig sind."

Das Gute an Rikes Sortiment: Man kann alles miteinander kombinieren und zusammenstellen. Kim hat es das Modell "Naomi" angetan. Mit Spitzenoberteil und einem weich fließenden Rock. Auch wenn die Kleider nicht Kims Größe haben, genug Vorstellungsvermögen hat die Braut. Den Anfang macht eine A-Linie mit Spitzenärmeln.

Mehr Tüll und Tränen gibt es bei TV NOW

Alle Videos aus der Sendung

Fan Xia sucht ein Eyecatcher-Kleid für ihren neuen Laden

Ob sie auf der Brautmodenmesse fündig wird?

Fan Xia sucht ein Eyecatcher-Kleid für ihren neuen Laden