MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Zwischen Tüll und Tränen: Hauptsache bequem

Das Kleid soll kleinkindtauglich sein
Das Kleid soll kleinkindtauglich sein Lisa-Marie will keinen Glitzer 09:19

Lisa-Maria braucht es kleinkindtauglich

Katharina Greisinger erwartet in ihrem "La petite blanche“ in Gustavsburg heute eine Kundin, die es bequem möchte. Nicht, weil das der bevorzugte Stil von Braut Lisa-Marie ist, sondern weil sie als junge Mutter immer auf Zack sein möchte. Sollte aber kein Problem sein, denn Katharinas Sortiment hat so gut wie alles im Angebot. Da kann doch eigentlich nix schiefgehen.

Lisa-Marie unterschätzt die Macht der Prinzessin

Lisa-Marie bekommt Unterstützung von Trauzeugin Sabrina und Freundin Alexandra. Zunächst wird erstmal die Bequemlichkeitsfrage geklärt. Also eine Schleppe darf es auf keinen Fall sein, denn die schränkt zu sehr ein. Leicht, fließend und ohne viel Chi Chi, also kleinkindtauglich, das ist hier das Motto. Verkaufsprofi Katharina lässt sich davon aber nicht einschüchtern, denn sie weiß, dass viele Bräute insgeheim doch davon träumen, einmal Prinzessin zu sein. Und nicht, dass Braut Lisa-Marie es später bereut, nicht mal ein Glitzer-Kleid anprobiert zu haben.

Und wie so oft erblickt man bald eine Braut, die alle Wünsche nach Bequemlichkeit über Bord geworfen hat und die nun mit einem tülligen Prinzessinnenkleid heranschwebt. Dann entfernt Profi Katharina noch die Träger und das bringt auch die gewünschten Emotionen, die für die Kaufentscheidung nötig sind. Die Schritt-für-Schritt-Taktik der Verkäuferin scheint also zu funktionieren. Ist das schon das Traumkleid?

Ob Lisa-Marie beim trägerlosen Prinzessinnen-Kleid bleibt, seht ihr bei TV NOW.

Alle Videos aus der Sendung

Die Braut ist noch unsicher

Klassische A-Linie oder Meerjungfrau?

Die Braut ist noch unsicher