Zwischen Tüll und Tränen

Die Braut möchte gerne schwanger werden

Zwischen Tüll und Tränen: Hier gibt es für unsere Expertin fast keinen Spielraum mehr

Die Braut möchte ein Kleid mit "Spielraum"
Die Braut möchte ein Kleid mit "Spielraum" Überzeugt der Vintage-Stil? 04:13

Ulrike Mandt hat in Ulm heute ein ganz besonderes Problemchen: Braut Justine plant, noch vor der Hochzeit schwanger zu werden. Ulrike muss also bei der Kleiderauswahl im Hinterkopf behalten, dass der Bauch womöglich zum Hochzeitstermin schon etwas runder ist. Was das für die Beratung bedeutet, seht ihr im Video.

Vintage- oder Prinzessinnenstil? Das ist die "Zwischen Tüll und Tränen"-Frage!

Justine weiß noch nicht, ob es Vintage- oder Prinzessinnenstil werden soll. Ulrike erklärt einige Vorzüge: "Vintage-Kleider wirken oft etwas braver, doch meist haben die so ihre kleinen sexy Details." Justine versucht es also mit einer zarten Robe in Weiß, doch der Funke will so richtig nicht überspringen. Auch ihre Begleiterinnen sind sich einig: "Das ist schön, aber ich bin nicht sicher, ob das ihres ist." "Es haut einen nicht um." Für Justine muss es also etwas "mehr" sein.

Ulrike wählt also ein Kleid aus, von dem sie hofft, dass es das gewisse Etwas hat. Das fließende Two-Tone-Modell ist im Vintagestil sehr elfenhaft. "Das ist echt schön, die Träger schmeicheln dir so", kommt es von der Begleiterbank. Auch Ulrike findet, dass Justine eine gute Wahl getroffen hat: "Da hast du auch noch Luft und wir können es noch eine Nummer größer bestellen, für den Fall, dass du schwanger werden solltest. Wir bekommen das auf jeden Fall so angepasst, dass es optimal passt." Der Vintagestil hat überzeugt. Damit sind doch bestimmt die drei Prinzessinnen in der Umkleide raus. Oder?

Mehr Tüll und Tränen gibt es auf RTL+ (awe)

Alle Videos aus der Sendung

Die Stimmung beginnt zu kippen

Sind sich uneins

Die Stimmung beginnt zu kippen