MO - FR 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Zwischen Tüll und Tränen: Jetzt zählt es für Samira

Der erste Besuch war ein Schuss in den Ofen

In Bruchsal ist diesmal Braut Samira auf der Suche nach dem richtigen Kleid. Die ist schon zum zweiten Mal im "Jolie Fashion“ und das, obwohl sie beim ersten Mal mit leeren Händen ging, weil ihr einfach nichts gefallen wollte. Inzwischen sind allerdings neue Kleider eingetrudelt und deshalb will die Braut Chefin Margarete Krämer-Of und Verkäuferin Christina Sonnek eine zweite Chance geben.

Ist das richtige Kleid diesmal dabei?

Eine neue Vintage-Kollektion ist im "Jolie" eingetroffen und die beiden Brautkleid-Expertinnen hoffen, im zweiten Versuch damit bei der Braut punkten zu können. Die Anforderungen sind bei Samira die gleichen geblieben: Vintage, Spitze, leichter Stoff und ein Budget von 2000 Euro. Die ersten Reaktionen der Braut, die in der komplett gleichen Besetzung wie beim letzten Besuch erscheint, sind ermutigend. Samira kiekst vor Freude, als sie die schicken neuen Kleider erblickt und möchte am liebsten gleich alle der neuen Kollektion anprobieren. Wär doch gelacht, wenn da nicht das richtige dabei ist.

Das erste Kleid ist ein typisches Vintage-Modell mit Spitzenapplikationen aus Seide, Spaghettiträgern und V-Ausschnitt. Auf dem Bügel fand die Braut es fantastisch, angezogen sieht sie aber noch Luft nach oben. Geht das etwa schon wieder los?

Ob es für die Damen vom "Jolie" doch noch ein gutes Ende nimmt, seht ihr auch bei TV NOW.

Alle Videos aus der Sendung

Jetzt will Olesja endlich ein richtiges Brautkleid

12 Jahre gewartet

Jetzt will Olesja endlich ein richtiges Brautkleid