MO - FR 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Zwischen Tüll und Tränen: Katharinas Traumkleid ist eine enge Meerjungfrauen-Robe

Katharina will ihre Figur zeigen

Maritta Emsers Braut Katharina hat nach ihrer Schwangerschaft in Windeseile 30 Kilo abgenommen und will das Ergebnis nun in einer engen Mermaid-Robe zur Schau stellen. Eigentlich ein Leichtes für die Brautmodenqueen vom Rhein, oder? 

Ist eine Meerjungfrau die richtige Wahl?

Klar hat Maritta Meerjungfrauen-Kleider in rauhen Mengen, selbst bei dem beschränkten Budget von 700 Euro finden vier Wunschkleider den Weg mit in die Kabine. Es gibt da nur einen Haken: Maritta glaubt, der Braut würde eine andere Silhouette besser stehen. Aber was ist schon die Erfahrung von mehreren Jahrzehnten gegen einen Braut mit festem Willen?

Die ist schon beim ersten Kleid völlig von den Socken und die Taschentücher müssen raus. "Das ist schon eine 9,5 auf eine Skala bis 10", findet Katharina. Doch beim nächsten Kleid stellt sich heraus, dass der Braut eigentlich fast alles gefällt. Die Meerjungfrau mit Carmen-Ausschnitt, die sie als zweites probiert, fällt aber aus einem anderen Grund aus: Mit den engen Ärmelchen kann man kein Kleinkind bespaßen und schließlich soll Töchterchen Lea-Marie auch etwas von der Hochzeit haben. Ab ins nächste Kleid: eine Meerjungfrau ohne Ärmel, aber mit Schleppe. "Jetzt bin ich sprachlos", haucht die Braut, als sie sich in der Robe sieht. "Das habe ich selten."

Ob Maritta da Entscheidungshilfe geben kann? Das seht ihr auch bei TV NOW. 

Alle Videos aus der Sendung

Findet Nihal ein Kleid in ihrem eigenen Geschäft?

Gar nicht so einfach

Findet Nihal ein Kleid in ihrem eigenen Geschäft?