MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Zwischen Tüll und Tränen: Mama möchte ihr Kind als Prinzessin sehen

Ihr Kind muss eine Prinzessin sein
Ihr Kind muss eine Prinzessin sein Mama ist nicht zufrieden 05:18

Mama hat genaue Vorstellungen

Braut Natalie ist eigentlich eine absolute Traumkundin: Sie hat eine tolle Figur, ist auf keinen Stil festgelegt, das Budget ist offen. Der Haken: Mama Oxana zahlt und will natürlich mitreden. Und sie sieht ihre Tochter nur als absolute Ober-Prinzessin.

Wer zahlt, bestimmt!

Natalie entdeckt gerade ihre Liebe zu einer schlichten Vintage-Robe, da funkt die brautkleidzahlende Mutti dazwischen. Sie bevorzugt pompös und prinzessinnenhaft. Das nächste Kleid hat Mama Oxana selbst ausgewählt: Eine glitzernde Prinzessinnen-Robe mit extra viel Tüll und einer Schnürung am Rücken. Oxana ist entzückt: "So habe ich mir das vorgestellt, mit Glitzer." Da glitzert es auch in ihren Augen.                                                

Aber die Braut scheint nicht überzeugt: "Ich find’s schön. Aber das ist genau das, wovor ich Angst hatte. Dass ich im Cinderella-Kleid zu dürr aussehe. Das dann das Ganze explodiert." Ihr Fazit: "So ganz wohl fühle ich mich darin nicht. Oben ist es schön, aber unten viel zu viel." Mama Oxana steht die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Doch Natalie kann ja nichts daran ändern, wenn sie sich nicht wohl fühlt.

Vielleicht ist das nächste Kleid ja ein guter Kompromiss: eine ausgestellte A-Linie mit viel Spitze. Doch das Kleid gefällt weder der Braut noch ihrer Mutter. Jetzt hakt die Brautmodenexpertin nach: "Was willst du denn?"

"Ich hab gesagt, ich hätte gerne was Pompöses, Langes, Großes, Glitzerndes. Aber ich glaube, es ist nicht der richtige Weg." Für Natalie ist die Entscheidung für das Kleid eine echte Herzenssache: "Es ist schon schwierig, ich bin noch überfordert. Es ist für diesen einen Tag und dann muss es auch etwas Besonderes sein." 

Ein Favorit hat sich aber schon herausgestellt: Das Vintage-Kleid, das sie als Erstes anprobiert hat. Natalie ist also gerade dabei, ihren Stil zu finden, da funkt Mama Oxana dazwischen: "Für mich ist das erste etwas langweilig und schlicht", befindet sie. "Och Mama", stöhnt Natalie da so, wie es nur Töchter können. 

Wer wird sich da durchsetzen? Die Antwort gibt es natürlich auch bei TV NOW

Alle Videos aus der Sendung

Alles sollen zu Tränen gerührt sein

Ein Kleid - eine Mission

Alles sollen zu Tränen gerührt sein