Zwischen Tüll und Tränen

Annettes Brautkleid muss ein richtiger Hingucker sein

Zwischen Tüll und Tränen: Wenn man so viel Geld ausgibt, kann man auch etwas erwarten

4.000 Euro sind hier locker drin
4.000 Euro sind hier locker drin Nobel, nobel! 06:50

Ausstatterin Larissa Sabezki hat es mit einer besonders anspruchsvollen Braut zu tun. Die 24-jährige Annette will alles andere als ein schlichtes Kleid. Für sie kann es im Gegenteil gar nicht pompös genug sein. Mit einem Prinzessinnenkleid will sie das Brautgefühl in sich wecken. Ein Kleid, wie sie es gern hätte, hat aber auch seinen Preis. Deshalb liegt ihr Budget auch bei 4.000 Euro. Kaum zu glauben, aber damit gehört sie immer noch nicht zu den Bräuten mit den teuersten Kleidern. Einfach ist die Kleidersuche mit großem Budget noch lange nicht. Zu wenig Prinzessin, zu viel Spitze oder zu wenig Glitzer – das richtige Kleid ist schwer zu finden. Welche Kleider Annette anprobiert und ob das richtige schon dabei ist, seht ihr im Video.

Die ganze Folge „Zwischen Tüll und Tränen“ gibt es auch auf RTL+ (awe)

Alle Videos aus der Sendung

Das Traumkleid ist zwei Nummern zu klein

Braut Samina ist verzweifelt

Das Traumkleid ist zwei Nummern zu klein