MO - FR 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Zwischen Tüll und Tränen: Wer hat hier das Sagen - die Braut oder die Hochzeitsplaner?

Diese Anprobe hat Konfliktpotenzial
Diese Anprobe hat Konfliktpotenzial Pompös oder schlicht? 08:11

Das wird eine komplizierte Beratung

Braut Konstantina hat ihre erste Kleideranprobe im nigelnagelneuen Brautmodengeschäft „Brautmode Diamore“ in Brühl. Begleitet wird die Braut von ihren beiden besten Freunden, die zugleich auch die Hochzeitsplaner sind. "Praktisch" würden manche denken, doch leider sind die Geschmäcker von Braut und Begleitung so unterschiedlich, dass Brautausstatterin Christina Delchmann so richtig ins Schwitzen kommen wird.

Dora: „Jeder hat seinen eigenen Geschmack aber … Nein!“

Konstantina wünscht sich ein schlichtes und elegantes Kleid. Ihre Hochzeitsplaner hingegen wollen es richtig krachen lassen. Glitzer, Tüll und viel Bling-Bling soll das Brautkleid haben - schließlich ist Konstantina eine Braut, wie man sie sich vorstellt. Am besten soll das Kleid schon "vom Weltall zu sehen sein", sagt Konstantinas beste Freundin Dora. Und wenn, dann soll es ganz weiß sein, ergänzt Hochzeitsplaner Marvin.

Diese Meinungsverschiedenheiten machen sich schon beim ersten Kleid bemerkbar, als Konstantina direkt eine schlichte, fließende Robe ins Auge sticht. Dazu fällt Freundin Dora nur ein: „Tut mir leid, aber das geht nicht!“ ein. Werden sich die drei heute noch einigen können? Sieht nicht danach aus.

Alle Videos aus der Sendung

Findet Nihal ein Kleid in ihrem eigenen Geschäft?

Gar nicht so einfach

Findet Nihal ein Kleid in ihrem eigenen Geschäft?