VOX

"Ich hatte die ganze Zeit Killerinstinkt-Modus on!"

"Ich hatte die ganze Zeit Killerinstinkt-Modus on!"

Endlich! Panagiota gewinnt "Kopf an Kopf"-Fechten

Nach einer Niederlage im Gewichtheben gegen Uschi Disl und im Bahnradrennen gegen Steffi Nerius ist es nun in der dritten Folge von "Die Superolympionikin" an der Zeit, dass Panagiota Petridou auch mal eine Disziplin gewinnt. Und tatsächlich: Die Griechin holt endlich Gold "für ihr Land" im Fechten gegen Evi Sachenbacher-Stehle.

Es ist ein knappes "Kopf an Kopf"-Gefecht, die Treffer gehen hin und her. Doch am Ende geht trotz technischer Defizite Panagiotas Taktik der offensiven Aggressivität voll auf. "Ich wusste, ich kann das eigentlich nur noch machen mit Eiern! Und ich hatte die ganze Zeit Killerinstinkt-Modus on.", blickt die Griechin stolz zurück.

Panagiota Petridou gewinnt das Gefecht gegen Evi Sachenbacher-Stehle am Ende mit 15 zu 14 Treffern, landet ganz oben auf dem Siegertreppchen und lässt zum ersten Mal bei "Die Superolympionikin" die griechische Fahne wehen.