MO - FR I 14:00

Mein Kind, dein Kind

 

Völlig unterschiedliche Erziehungskonzepte

Völlig unterschiedliche Erziehungskonzepte

Vollblut-Mama Sonia trifft auf Karriere-Mama Marietta

Bekommt Kind und Karriere unter einen Hut? Dieser Frage stellen sich Mutter Marietta und Mutter Sonia beim Erziehungsvergleich von "Mein Kind, dein Kind - Wie erziehst du denn?".

Vollblutmama Sonia will rund um die Uhr für ihre dreijährige Tochter Maria-Angeles da sein. Dafür hat sie ihren Job an den Nagel gehängt und stellt auch persönliche Bedürfnisse hinten an. Sie lässt ihre kleine Prinzessin keine Minute aus den Augen - nicht einmal auf dem Spielplatz darf sie allein auf dem Klettergerüst spielen. Für "Mein Kind, dein Kind"-Mutter Sonia kommt es deshalb auch nicht infrage, ihre Tochter in eine Kita zu geben. Maria-Angeles bleibt bis sie in die Schule kommt zuhause.

Jura-Studentin Marietta dagegen hat eine ganz andere Vorstellung von Kindererziehung: Sie legt großen Wert auf ihre Karriere und verbringt viel Zeit in der Uni und mit ihrem Hobby, der Schauspielerei. Die Erziehung überlässt sie also überwiegend dem Vater und der Kita.

Hingebungsvolle Aufopferung gegen karriereorientierte Selbstverwirklichung: Welche Mutter kann die "Mein Kind, dein Kind"-Kritiker überzuegen?

Mein Kind, dein Kind - Wie erziehst du denn?

Endet die Aussprache im Streit?

Lorena hat ein schlechtes Gefühl

Endet die Aussprache im Streit?