DI 22:15

Pia - aus nächster Nähe

Rebecca Sillaber schöpft neuen Mut

1. Erfolg im Entführungs-Prozess: Großmutter des kleinen Nazar zu Haftstrafe verurteilt

Nazar ist seit 2 Jahren spurlos verschwunden

Vor zwei Jahren wurde Rebecca Sillabers Sohn Nazar vom eigenen Kindsvater und dessen Mutter in der Türkei entführt. Seitdem hat die junge Mutter nie aufgehört, nach ihrem Sohn zu suchen und sich Unterstützung von Reporterin Pia Osterhaus geholt – mit Erfolg! Zum ersten Mal seit der Entführung kann Rebecca, die mittlerweile zum zweiten Mal Mutter ist, nun endlich wieder lächeln. Der Grund: Nazars Großmutter, die die treibende Kraft bei der Entführung zu sein scheint, wurde zu einer Haftstrafe von sechs Jahren und acht Monaten verurteilt. Warum Rebecca das neuen Mut gibt und wie es nun mit der Suche nach dem kleinen Nazar weitergeht, zeigen wir im Video.

Erfolg vor Gericht gibt Hoffnung

Immer wieder hat Rebecca sich mit sämtlichen Behörden auseinandergesetzt, um Schritte gegen ihren Ex-Freund Umut und seine Mutter einzuleiten. Gemeinsam mit Pia Osterhaus ist sie mehrfach in die Türkei geflogen, um dort alle Hebel in Bewegung zu setzen. Im März 2021 dann endlich ein erster Lichtblick: Rebecca darf im Gericht gegen Umut und seine Mutter aussagen, die schließlich zu einer Haftstrafe verurteilt wird.

Ein Bild aus glücklichen Zeiten: Rebecca Sillaber und ihr Sohn Nazar.
Ein Bild aus glücklichen Zeiten: Rebecca Sillaber und ihr Sohn Nazar. © TVNOW

Rebecca Sillaber bekommt prominente Unterstützung

Auch Pia, die aktuell selbst schwanger ist, freut sich riesig über diesen enormen Fortschritt. Nazars Aufenthaltsort bleibt aber weiter ungeklärt. Um diesen auch endlich ausfindig zu machen, holt sie sich prominente Unterstützung. Stars wie RTL-Moderatorin Nazan Eckes (45) und GZSZ-Star Gamze Senol (28) unterstützen Rebecca bei der Suche nach ihrem Sohn. Eine starke Aktion, die hoffentlich viel bewirkt. Aber so oder so steht fest: Aufgeben wird Rebecca den Kampf um ihren geliebten Sohn ganz sicher nicht!


Rebecca ist über jeden Hinweis dankbar

„Pia – aus nächster Nähe“ im TV und auf TVNOW