MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Pink Berry Pavlova mit Himbeer-Sorbet und rosa Mini Lamingtons

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das Lemon Curd:
Butter 185 g
Bio-Zitronen 3 Stk.
Zucker extrafein 400 g
Eier 4 Stk.
Für die Pink Berry Pavlovas:
Eier 4 Stk.
Zucker extrafein 600 g
Vanilleextrakt 1 TL
Weinsteinpulver 0,5 TL
Stärkemehl 1 TL
Himbeergelee konzentriert 1 EL
Sahne 500 g
Lemon Curd 1 Glas
Himbeeren
Brombeeren
Heidelbeeren
Für die Mini Lamingtons:
Butter weich 200 g
Zucker fein 230 g
Vanilleextrakt 2 TL
Eier (L) 3 Stk.
Stärkemehl 40 g
Weizenmehl 185 g
Vollmilch 125 ml
Backpulver 2 TL
Kuvertüre weiß 200 g
Rote Bete Saft zum Färben
Kokosflocken
Für das Himbeer-Sorbet:
Himbeeren 750 g
Zucker extrafein 120 g
Zitronensaft 3 EL
Wasser 60 ml
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 80 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1292,856 (309)
Eiweiß 2.16g
Kohlehydrate 39.53g
Fett 15.55g

Lemon Curd (Füllung der Pavlovas):

1 Für das Lemon Curd am Vortag 185g Butter über einem Wasserbad schmelzen. Zitronen waschen, Zitronenzesten schneiden und den Saft auspressen.

2 Zitronenzesten, Zitronensaft und 2 Tassen Zucker zur Butter geben und so lange rühren, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Eier aufschlagen und langsam unter die Zitronen-Butter-Zucker-Mischung rühren.

3 Lemon Curd über dem Wasserbad unter ständigem Rühren erhitzen und dann zur Rose abziehen (eindicken) ca. 15 bis 20 Minuten.

4 Lemon Curd in ausgewaschene Gläser füllen, Deckel zudrehen und für einige Minuten stürzen. Lemon Curd muss im Kühlschrank aufbewahrt werden und hält ca. 3 Monate.

Pink Berry Pavlovas:

5 Den Ofen auf 120 Grad (Umluft) vorheizen. Die 4 Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. 1 Tasse Zucker hinzugeben und weiter rühren, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist.

6 Nun ½ TL Weinsteinpulver und 1 TL Vanilleextrakt hinzugeben und verrühren. Die Masse sollte steif sein und es sollten sich beim Herausziehen des Rührers steife Spitzen bilden.

7 Anschließend Himbeergelee einrühren, bis der gewünschte Geschmack und die gewünschte Farbe entsteht. Zum Schluss Stärkemehl mit einem Teigschaber unterheben.

8 Auf die Ecken eines Backbleches vier Tupfen der Pavlovamasse geben und damit ein Backpapier „ankleben“.

9 Aus der Pavlovamasse kleine Nester formen oder mit einer Spritztüte kleine Törtchen auf das Backpapier spritzen. Wichtig ist hierbei eine Vertiefung für die spätere Füllung.

10 Die Pavlovas 15 Minuten bei 120 Grad backen. Anschließend wird die Temperatur auf 90 Grad reduziert und die Pavlovas für weitere 60 bis 90 Minuten weiter gebacken.

Jakub ist ein Freund von spontanen Entscheidungen

Tag 1 in Koblenz: Jakub

Jakub ist ein Freund von spontanen Entscheidungen