MO - FR 19:00

Warmer Ziegenkäse auf Salatbett

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Ziegenkäse 3 Pk.
Blattsalat 600 g
Blüten essbar 20 Stk.
Olivenöl 6 EL
Honig 2 EL
Himbeeressig 6 EL
Meersalz aus der Mühle 1 EL
Pfeffer schwarz aus der Mühle
Ciabatta 15 Scheibe
Wasser 90 ml
Zucker 90 g
Walnüsse gehackt 150 g
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1046 (250)
Eiweiß 4.40g
Kohlehydrate 21.32g
Fett 16.28g

1 Für die kandierten Walnüsse Wasser mit Zucker aufkochen, bis die Masse leicht karamellisiert. Die Walnüsse dazugeben und einkochen, bis die Walnüsse glänzend überzogen sind. Sollten sie eine stumpfe Glasur bekommen, nochmals ca. 60ml Wasser hinzugeben und wiederum einköcheln, bis die Nüsse glänzen. Diese dann einzeln auf Backpapier auskühlen lassen.

2 Den Ziegenkäse in ca. 1,5-2cm breite Scheiben schneiden. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im oberen Drittel des Backofens bei mind. 180°C unter dem Grill für ca. 10min backen.

3 In der Zwischenzeit den Salat waschen und trocknen und je gut zwei Hände voll Salat auf dem Teller anrichten. Die Blüten nach Belieben auf dem Salat verteilen. Walnüsse darüber streuen.

4 Je nach Geschmack die Ciabattascheiben im Ofen mit anrösten. Für das Dressing Olivenöl mit Honig erhitzen, bis der Honig geschmolzen ist. Himbeeressig dazugeben, nach Geschmack salzen.

5 Den nun fertigen Ziegenkäse auf dem Backpapier aus dem Ofen nehmen und ca. 1 min abkühlen lassen. Dann je 3-4 Scheiben Ziegenkäse auf dem Salatbett verteilen. Dressing über alles geben (ca. 3-4 EL je Portion), Pfeffer frisch darüber mahlen (wahlweise direkt ins Dressing geben). Voilá!

Susanne kann durchaus überzeugen

Die Punkte für das zweite Dinner

Susanne kann durchaus überzeugen