MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Pana Cotta mit Himbergelee, Cheesecake und Rieslingsorbet (garniert mit Erdbeersauce und Amarettinibröseln)

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das Himbeergelee:
Gelatine weiß 5 Blatt
Himbeeren 400 g
Zucker 100 g
Grand Marnier 2 cl
Für die Pana Cotta:
Gelatine weiß 6 Blatt
Vanilleschote 1 Stk.
Schlagsahne 600 g
Zucker 75 g
Für das Rieslingsorbet:
Riesling 500 ml
Zucker 3 EL
Traubensaft weiß 750 ml
Zitrone unbehandelt 1 Stk.
Eiweiß 2 Stk.
Vanillezucker 1 TL
Für den New York Cheesecake:
Butterkekse 200 g
Butter 100 g
Zucker 200 g
Speisestärke 3 EL
Frischkäse 600 g
Magerquark 200 g
Sahne 150 g
Ei 1 Stk.
Zitronensaft 2 EL
Schmand 250 g
Zucker 2 EL
Vanillezucker 1 Pk.
Zitronensaft 1 TL
Für die Erdbeersauce:
Erdbeeren 220 g
Puderzucker 50 g
Vanillezucker 1 Pk.
Gelierzucker 2:1 2 TL
Butter-Vanille Backaroma 10 Tropfen
Für die Amarettini:
Mandeln gemahlen 200 g
Eier 2 Stk.
Bittermandel Aroma 1 Päckchen
Zucker 100 g
Puderzucker
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 240 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1029,264 (246)
Eiweiß 5.56g
Kohlehydrate 22.36g
Fett 13.94g

Himbeergelee:

1 Beeren mit Zucker und Likör aufkochen, durch ein Sieb passieren, die aufgeweichte Gelatine unter Rühren in der heißen Beerenmischung auflösen. In Halbkugelformen eine kleine Menge einfüllen und gelieren lassen.

Pana Cotta:

2 Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs aufschneiden und mit einem spitzen Messer das Mark herauskratzen. Vanillemark und -schote zusammen mit der Sahne aufkochen lassen. Topf vom Herd nehmen und den Zucker unter Rühren darin auflösen. Vanilleschote entfernen. Gelatine ausdrücken und unter Rühren in der heißen Sahne auflösen.

3 Sahne durch ein Sieb in die Halbkugelformen auf das feste und erkaltetet Himbergelee gießen und abkühlen lassen. Für mindestens 3-4 Stunden, besser über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

Rieslingsorbet:

4 Den Wein mit dem Zucker aufkochen und abkühlen lassen. Den Traubensaft, Wein und Zitronensaft verrühren. Das Eiweiß mit dem Vanillezucker zu steifem Schnee schlagen und unter die Flüssigkeit heben. Alles in der Eismaschine gefrieren lassen.

New York Cheesecake:

5 Die Butterkekse zerbröseln, gut mit der flüssigen Butter vermischen und die Mischung auf den Boden einer Backform drücken. Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen 5-10 Minuten vorbacken, dann herausholen.

6 Den Zucker mit Stärke, Frischkäse und Magerquark cremig rühren. Das Ei, die Sahne und den Zitronensaft dazugeben und alles glatt rühren. Nicht mit dem Rührgerät schlagen, sondern langsam cremig rühren, das ist ganz wichtig. Die Creme auf den vorgebackenen Boden streichen und den Kuchen weitere ca. 45 Minuten backen. Wenn der Rand leicht braun ist, herausnehmen.

7 Die Zutaten für den Guss miteinander verrühren, den Guss auf den Kuchen streichen und den Kuchen nochmal 5 Minuten backen.

Amarettini:

8 Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Die gemahlenen Mandeln mit 50 g des Zuckers vermischen. Inzwischen die beiden Eier trennen und das Eiweiß mit den restlichen 50 g Zucker glänzend schaumig rühren. In das Eiweiß das Bittermandelaroma und die Mandelmischung löffelweise unterheben.

9 Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech kleine Häufchen des Teiges setzen (evtl. mit Hilfe von zwei Teelöffeln). 15 min bei 150 Grad backen. Den Ofen ausschalten und im geschlossenen Ofen in 1 Std. fertig backen.

Wie viele Punkte erhält das exklusive Fleisch?

Franks Dinner-Punkte

Wie viele Punkte erhält das exklusive Fleisch?