MO - FR 19:00

Baby-Oktopus-Risotto

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Marinade und Tintenfisch
Tintenfisch (Octopus sp.) frisch Fleisch 1 kg
Rotwein 185 ml
Balsamico 2 EL
Sojasoße 2 EL
Hoisinsoße 2 EL
Knoblauchzehe 1 Stk.
Risotto
Schalotte 3 Stk.
Arborio-Risottoreis 400 g
Weißwein trocken 300 ml
Fischfond 800 ml
Sahne 100 ml
Olivenöl
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 180 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 430,952 (103)
Eiweiß 7.06g
Kohlehydrate 11.84g
Fett 1.67g

Marinade und Tintenfisch

1 Den Tintenfisch gründlich abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Mit einem kleinen Messer Kopf und Kopfbeutel abschneiden. Wenn der Tintenfisch groß ist, die Fangarme einmal durchschneiden. Den Tintenfisch in eine große Schüssel legen. Rotwein, Essig, Soja- und Hoisin-Soße sowie Knoblauch vermischen und über den Tintenfisch geben. Umrühren, damit der Tintenfisch vollständig mit der Marinade überzogen ist. Dann abgedeckt für einige Stunden in den Kühlschrank stellen. Am besten über Nacht. Den Backofengrill oder die Grillplatte auf höchster Stufe vorheizen. Die Marinade abgießen und beiseite stellen. Den Tintenfisch portionsweise auf einer leicht eingeölten Grillplatte oder einem Backblech 3-5 Minuten grillen, bis das Fleisch weiß ist. Zwischenzeitlich die Marinade darüber gießen.

Risotto

2 Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Schalotten anbraten und den Reis unter Rühren anbraten, darauf achten, dass der Reis mit Öl bedeckt ist. Den Weißwein langsam dazu geben, dabei den Reis immer wieder umrühren. Den Weißwein nahezu komplett einkochen lassen. Dann den Fischfond nach und nach unter Rühren dazugeben und die Hitze reduzieren. Daraufhin den Reis in ca. 15 Minuten bissfest kochen. Zum Schluss die Sahne dazu gießen und gut im Risotto verrühren. Den Tintenfisch auf dem Risotto servieren, nach Belieben etwas von der Marinade darüber gießen.

Christine setzt den ersten Maßstab im Ruhrpott

Mal mit etwas Abstand punkten

Christine setzt den ersten Maßstab im Ruhrpott