MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Ingwereis auf Schwarzbroterde, Schokoküchlein und Himbeersauce

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Ingwereis:
Sahne 300 ml
Milch 300 ml
Eigelbe 6 Stk.
Zucker 165 g
Ingwer 50 g
Schwarzbroterde:
Kakao 22 g
Butter 65 g
Zucker 70 g
Haselnüsse gemahlen 50 g
Schwarzbrot 35 g
Salz 1 Prise
Schokoküchlein:
Eier 4 Stk.
Zucker 200 g
Butter 120 g
Kuvertüre dunkel 120 g
Mehl 60 g
Himbeersauce:
Himbeeren 100 g
Zitronensaft 2 TL
Puderzucker
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 185 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1380,72 (330)
Eiweiß 3.43g
Kohlehydrate 37.99g
Fett 18.18g

Ingwereis:

1 Ingwer reiben und mit Sahne und Milch aufkochen und köcheln lassen. Eigelbe mit Zucker schaumig aufschlagen, Sahnemasse dazugeben und auf dem Wasserbad bis 80 Grad zur Rose abziehen. Abkühlen lassen, durch feines Sieb passieren. Kalt stellen. Erkaltete Masse in die Eismaschine geben. Danach in das Eisfach stellen. Ca. 20 Minuten vor dem Servieren in den Kühlschrank umstellen.

Schwarzbroterde:

2 Alle Zutaten miteinander verrühren, auf ein Backpapierblech dünn ausstreichen, bei 170 Grad 12 Minuten backen. Umrühren, nochmal 10-12 Minuten backen. Papier auf Gitter ziehen und abkühlen lassen. Wenn die Masse erkaltet ist, im Mixer nicht zu fein zerkleinern.

Schokoküchlein:

3 Butter im Topf schmelzen, Kuvertüre darin auflösen, erkalten lassen. Eier mit Zucker schaumig schlagen, die Ei-Masse zur Schokolade geben, Mehl unterheben, für 2 Stunden kühl stellen.

4 Die Masse in gebutterte Förmchen (max. 2/3 voll) geben. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 10-15 Minuten (je flacher die Förmchen, desto kürzer die Backzeit) backen.

Himbeersauce:

5 Himbeeren auftauen lassen, mit Zitronensaft und Puderzucker pürieren, durch feines Sieb streichen. Evtl. nochmal Puderzucker zugeben, bis die Masse sämig ist. In Dekofläschchen oder Spritzbeutel füllen, kühl stellen.

Anrichten und Servieren:

6 Die Schwarzbroterde in ca. 5-6 cm Durchmesser flach auf den Teller geben, das Schokoküchlein stürzen und auf den Teller (möglichst weit von der Schwarzbroterde entfernt) setzen. Die Himmbeersauce nach Belieben auf dem Teller zum Dekorieren verwenden (Punkte, Linien, Schriftzug, etc.). Den Kuchen mit Puderzucker betäuben und eine frische Himbeere auf die Mitte setzen. Eine Nocke Eis abstechen und auf die Schwarzbroterde setzen. Sofort servieren.

Die Stuttgarter Kandidaten und ihre Menüs

Das kochen die Schwaben

Die Stuttgarter Kandidaten und ihre Menüs