MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Christianes Dessert

Tarte Tatin, Boule de glace

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Butter kalt 100 gr.
Zucker 50 gr.
Mehl 200 gr.
Salz 1 Pr
Ei 1 Stk.
Mehl 1 EL
Apfel Breaburn 1 kg
Zucker 80 gr.
Butter 80 gr.
Zitronenmelisse 10 Stk.
Für die Eismasse:
Eigelb 6 Stk.
Zucker 90 gr.
Milch 500 ml
Vanilleschote 1 Stk.
Calvados 1 cl
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 240 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 757,304 (181)
Eiweiß 2.06g
Kohlehydrate 25.75g
Fett 7.50g

1 Für die Eismasse die Eigelb mit dem Zucker in eine Schüssel geben und so lange mit einem Schneebesen aufschlagen, bis eine weißliche Creme entstanden ist.

2 Die Milch erwärmen. Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen und zur Milch geben. Die heiße Milch in dünnem Strahl zur Eismasse geben und dabei kräftig rühren. Den Calvados zugeben.

3 Alles zusammen zurück in den Topf gießen und erneut erhitzen. Dabei mit einem Holzlöffel unablässig Achten rühren.

4 Sobald die Masse beginnt, einzudicken, vom Herd nehmen in eine Schüssel füllen und sofort auf Eis stellen, um den Garprozess zu unterbrechen.

5 Sollten sich Klümpchen gebildet haben, mit einem Pürierstab mixen.

6 Die Eismasse vollständig abkühlen lassen, dann für 30 Minuten in die Eismaschine geben.

7 Dann in eine Vorratsdose füllen und für zwei bis drei Stunden ins Gefrierfach stellen.

8 Für die Tarte die Butter mit Zucker, Mehl und Salz in eine Schüssel geben.

9 Das Ei zugeben und alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und kalt stellen.

10 Für den Belag die Äpfel schälen, entkernen und achteln.

"Sie hat's wirklich rasiert"

Die Punkte für Ngoc

"Sie hat's wirklich rasiert"