MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Cremiger Joghurttraum auf Pistazienfundament mit flüssigem Beerenkern

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für den Pistazienboden:
Pistazienkerne 300 g
Eigelbe, frische 4 Stk.
Öl 4 EL
Wasser 1 EL
Zucker 1 Prise
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl 160 g
Backpulver 1 TL
Eiweiß 4 Stk.
Weinsteinpulver 0,5 TL
Lebensmittelfarbe grün
Für die Crunch-Taler:
Kuvertüre weiß 200 g
Cornflakes 6 EL
Für den Beerenkern:
Himbeeren tiefgefroren 300 g
Orange 0,5 Stk.
Puderzucker 150 g
Für die Creme:
Kokosjoghurt 330 g
Sahne 100 ml
Schmand 125 g
Quark Magerstufe 3 EL
Vanilleschoten (nur Mark) 2 Stk.
Kokosmilch 250 ml
Gelatineblatt 8 Stk.
Zucker 200 g
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 380 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1225,912 (293)
Eiweiß 5.83g
Kohlehydrate 34.74g
Fett 14.41g

Pistazienboden:

1 Für das Fundament die Pistazien, Öl, Zucker, Eigelb und etwas Wasser im Mixer pürieren. Das Weinsteinpulver ins Eiweiß geben und steifschlagen.

2 In die grüne Pistazienmasse das Mehl und Backpulver hineinsieben (unter Rühren), anschließend das aufgeschlagene Eiweiß langsam unter die Masse heben, aufs Backblech geben und circa 20 Minuten bei 180 Grad im Backofen backen

Crunch-Taler:

3 Die weiße Schokolade erhitzen und mit Cornflakes vermengen. Auf dem Backpapier mit einem Nudelholz plattrollen, dann abkühlen lassen und kleine runde Formen ausstechen.

Beerenkern:

4 Die Himbeeren auftauen und zusammen mit dem Puderzucker pürieren. Die pürierte Masse in einen Topf geben und mit dem Saft einer halben Orange kurz aufkochen. Durch ein Sieb passieren, in kleine Silikonförmchen füllen und im Gefrierfach gefrieren lassen.

Creme:

5 Die Gelatine in kaltem Wasser aufweichen. Parallel hierzu die Kokosmilch erwärmen. Die eingeweichte Gelatine hineingeben und unterrühren, bis sie vollständig aufgelöst ist.

6 Den Zucker in 50 ml Schlagsahne geben und steif schlagen. Danach den Joghurt, den Quark und den Schmand zu der Sahne geben und langsam unterheben. Das Mark der Vanilleschoten dazugeben.

7 Zu dieser Masse nun die mit der Gelatine angedickte und abgekühlte Kokosmilch geben.

Fertigstellung:

8 Den Pistazienboden mit einer runden Form ausstechen und als Fundament in die runde Form unten hineinlegen. Anschließend einen Löffel Creme auf das Fundament füllen, darauf den Crunch-Taler legen und auf diesen dann den gefrorenen Himbeerkern. Den Rest der Form mit der Creme auffüllen. Danach circa 5 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

9 Zum Garnieren mit Schlagsahnehäubchen, 2 frischen Himbeeren und Pistazienkernen garnieren. Die Schokoladenhippe als Topping aufbringen.

Jenifer hat ihr Menü bereits probegekocht

Tag 2 in Erfurt: Jenifer

Jenifer hat ihr Menü bereits probegekocht