MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner: Alex ist sportlich und ernährt sich gern gesund

Ein Bayer in Amsterdam: Alex ist ein Weltenbummler

"Das perfekte Dinner" überschreitet diese Woche eine Grenze – und zwar die deutsch-niederländische: In Amsterdam kocht heute Alexander. Der ist zwar kein Niederländer, lebt aber schon drei Jahre länger im schönen Amsterdam, als er eigentlich wollte. Und ein Ende ist für den bayerischen Weltenbummler nicht in Sicht.

Alex mag seinen Kühlschrank voll, aber aufgeräumt.

"Das perfekte Dinner" ist heute bei unseren Nachbarn zu Gast. In Amsterdam, der Stadt der Grachten, Koffieshops und Museen kocht heute Alex. Der erste der Amsterdamer Runde kommt eigentlich aus Bayern – und Amsterdam ist weiß Gott nicht seine erste Arbeitsstation in der Welt. Der 34-Jährige Weltenbummler hat unter anderem schon in Wien, in Paris und in Indien gearbeitet. In Amsterdam wollte er eigentlich nur ein Jahr bleiben – mittlerweile sind es vier.

Obwohl Alex als Single meistens nur für sich selbst kocht, hat er gern einen vollen Kühlschrank, solange er aufgeräumt ist.

Nur nicht zu extrem: Alex kocht gern "halbwegs gesund".

Wenn Alex zum Kochlöffel greift, gibt es meistens etwas mit leichten und natürlichen Zutaten, eben "halbwegs gesund". Aber zu extrem sollte es dann doch nicht werden – ein bisschen Zucker und Weißmehl bringt einen ja nicht um. So lange man genug Fahrrad fährt. Und da Alex eine ganze Sammlung Zweiräder sein eigen nennt und dazu noch in einer für ihre Fahrradfreundlichkeit berühmten Stadt lebt, herrscht für ihn an Art der Bewegung auch kein Mangel. Dann darf man auch einen Nachtisch anbieten, das aus fünf verschiedenen kleinen Desserts besteht.

Wollt ihr sehen, wie ein Bayer in Amsterdam lebt und kocht? Die komplette Sendung findet ihr auf TV NOW.

Uli schlägt sich wacker

War lecker in Neuss

Uli schlägt sich wacker