Das perfekte Dinner

Michaels Dessert lässt die Gäste ausflippen

Das perfekte Dinner: Andere nennen es Käsekuchen - Michael nennt es New York Cheesecake

So kam Michaels Dinner an
So kam Michaels Dinner an Punktevergabe 01:29

Bei seiner Menüfolge hat sich Michael einiges einfallen lassen:

Vorspeise: Leine los in Richtung Vietnam
Hauptspeise: Mit Volldampf mediterrane Schätze entdecken
Nachspeise: Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten lädt zum Lächeln ein

Hätte er gleich gesagt, dass es zum Nachtisch Käsekuchen gibt, wäre die Vorfreude bei den Gästen möglicherweise noch größer gewesen. Wir wissen ja schließlich: Käsekuchen geht immer! (awe)

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Frischkäse Doppelrahmstufe 1,2 kg
Zucker 260 g
Schmand 220 g
Butterkekse 200 g
Butter 120 g
Bio-Zitrone 1 Stk.
Zucker braun 65 g
Salz
Eier 5 Stk.
Vanille Extrakt 2 TL
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 100 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1569 (375)
Eiweiß 7.66g
Kohlehydrate 24.64g
Fett 27.40g

1 Den Ofen auf 175°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen und einfetten. 200g Butterkekse in einem Beutel in kleine Brösel schlagen. 120g Butter in der Mikrowelle (kleine Stufe) langsam schmelzen und die zerschlagene Kekse in Schüssel füllen. Butter, Abrieb einer halben Zitrone, 65g braunen Zucker, 1/4 TL Salz in die Schüssel geben und mit einem Handmixer verrühren. Den Boden mit Hilfe eines Glases fest in die Springform drücken. In den Ofen geben und den Boden 17 min. backen.

2 Für die Füllung 1,2 kg Frischkäse (Zimmertemperatur) und 265g weißen Zucker in große Schüssel geben und 2-3 min auf kleiner Stufe verrühren. 1 EL Zitronensaft und 1/4 TL Salz kurz unterrühren. 5 Eier dazugeben und auf kleiner Stufe unterrühren. 230g Schmand und 2 TL Vanille Extrakt unterrühren bis die Masse glatt ist. Springform mit dem Boden aus dem Ofen holen und kurz abkühlen lassen. Ofen auf 150°C verringern. Füllung gleichmäßig in die Springform gießen. Ein Backblech unter dem Rost im Ofen mit kochendem Wasser füllen. Springform auf das Rost setzen.

3 Timer auf 1:45h bis 2:00h setzen und zwischendurch darauf achten, dass der Kuchen nicht aufgeht. Wenn der Kuchen aufgeht, Temperatur auf 140°C bis 130°C verringern. Der Kuchen ist fertig, wenn der Rand leicht Farbe bekommen hat. Ofen ausschalten und Holzlöffel zwischen die Tür - Kuchen eine Stunde im Backofen auskühlen lassen. Nach einer Stunde Kuchen rausholen, den Rand mit einem scharfen Messer von der Form lösen und abgedeckt draußen (oder im Kühlschrank) auskühlen lassen.

Sabrina unterschätzt sich wie kein Anderer

Keine Vollkatastrophe

Sabrina unterschätzt sich wie kein Anderer