MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner Beate im kulinarischen Steckbrief

Bei Beate ist der Gast König

Gastgeberin Beate ist angeblich Food & Wine-Journalistin, Wine & Food-Botschafterin und Eventmanagerin. Doch soll diese Berufsbezeichnung nur verschleiern, dass sie eigentlich der Profi ist? 

Bei Beate stehen die Gäste im Vordergrund

Gastgeberin Beate
Immer im falschen Moment zu selbstkritisch: Beate. (Foto: VOX) © Das perfekte Dinner Wer ist de Profi?

Welche Eigenschaften schätzt Du an einem guten Gastgeber?

-Immer ein Auge auf seine Gäste zu haben.

-Niemals die Gläser der Gäste leer haben.

-Der perfekt gedeckte Tisch.

-Angenehmes Ambiente schaffen.

-Der Gast ist König.

-Auf die Wünsche der Gäste eingehen.


Was war dein größter Kochunfall?

Mein größter Kochunfall war ein achtgängiges asiatisches Dinner. Alles musste mariniert werden, jeder Gang hatte seine Soße und konnte auch erst kurz vor dem Servieren zubereitet werden. Ich fühlte mich völlig überfordert und war kurz davor, meine Gäste zu McDonald‘s einzuladen.


Welche Schwächen hast Du, welche Stärken? 

Ich zweifle in den falschen Momenten an mir. Ich behalte den Überblick und kann eingestehen, wenn etwas nicht gelungen ist.


Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

Gewürze von Ingo Holland

Beste Öle

Frisches Obst & Gemüse


Wieso machst Du beim „perfekten Dinner“ mit?

Ich freue mich darauf neue Menschen und deren Kochkünste kennen zu lernen. Meine Profession „Speise & Wein“ zu zeigen.


Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

- Produktkenntnis

- Alle Zutaten zu einer Harmonie zusammen zu führen.

- Aufmerksamer Gastgeber zu sein.


Worauf achtest Du besonders, wenn du Gäste hast?

-Dass sie sich wohl fühlen.

-Positive Stimmung verbreiten und halten.

-Mein Gast steht im Mittelpunkt Meine Gäste sollen sich wohlfühlen. 


Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Eine gebratene Gans vor den Gästen zu tranchieren.


Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll."

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft