MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner: Bei Jens spielen die Hormone der Damen verrückt

Jens und Single? Das kann nicht sein!

Am ersten Tag bei "Das perfekte Dinner" in Darmstadt kocht Jens, ein echtes Schnuckelchen, wie seine Mitstreiterinnen finden. Umso größer ist die Verwunderung über Jens' Beziehungsstand: Der 38-Jährige ist Single. Da kann man mal nachhaken, denkt sich Petra und fühlt dem Gastgeber in Sachen Beziehungen auf den Zahn.

Jens soll verkuppelt werden

"Ich stell' dir jetzt mal 'ne ganz andere Frage: Du bist ja Single … Bist du auf der Suche nach einer neuen Begleitung in deinem Leben?", tastet sich Mitstreiterin Petra vorsichtig heran. An Tag eins bei "Das perfekte Dinner" wollen irgendwie alle Amor spielen. Das fällt auch Gastgeber Jens auf, für den endlich eine Frau gefunden werden soll: "Warum versucht heute eigentlich jeder, mich zu verkuppeln?" Die Ladys der Darmstädter Runde wissen, woran das liegt: "Es lohnt sich doch bei dir – so ein netter Mann, kannst kochen wie ein junger Gott." Bei den Frauen der Runde hat Jens schon mal gute Karten.

Jens: "Wenn's passiert, dann passiert's"

An Tag eins bei "Das perfekte Dinner" soll Jens verkuppelt werden.
Petra versucht Amor zu spielen (Foto: VOX)

Petra hat noch einiges vor. "Ich habe auch noch einige Freundinnen, die auf der Suche sind", schlägt sie Jens vor. Der ist nun ein bisschen verlegen. Vielleicht wegen des Altersunterschieds? Ach was, ist sich Mitstreiterin Silke sicher: "Ach, ich bitte dich, das ist ja wohl kein Problem mit so 'nem jungen Kerl." Trotz aller Verkupplungsbemühungen der Damen siegt für Jens am Ende des Tages allerdings die Zurückhaltung: "Wenn's passiert, dann passiert's, wenn nicht, dann eben nicht."

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll."

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft