MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner: Bei Michael gibt's ein "wildes" Dinner im waidmännisch gestalteten Esszimmer

Bei Michael hängen Trophäen an der Wand
Bei Michael hängen Trophäen an der Wand Waidmännisches Styling 01:35

Kandidat Michi ist ein wahres Multitalent

Statt in Kitzbühel treffen sich Karin, Lars, Marlis und Michaela am vierten Abend im wunderschön verschneiten Zell am See, um sich von Ex-Schifffahrtskapitän, Bergretter, Jäger, Saunameister und Quetschkommoden-Virtuose Michael, genannt Michi, verwöhnen zu lassen. Unglaublich, was der Mann alles kann!

Kommt das waidmännisch gestaltete Esszimmer bei den Gästen an?

Am vierten Tag der Dinner-Runde erwartet Michi seine Gäste. Der Beamte ist im schönen Salzburger Land zu Hause. Hier am Zeller See lebt der 39-Jährige mit seiner Lebensgefährtin Elisabeth, Hund August, genannt Gustl, und Katze Zimt. "Griaß euch". Frauchen und Herrchen grüßen freundlich und Gustl macht brav Platz.

Elisabeth hat die "Wohnung vorbereitet", wie Michi stolz verrät und die Tafel für "Das perfekte Dinner" dezent und waidmännisch gedeckt. Die fügt sich jetzt gekonnt in das ebenfalls waidmännisch gestaltete Esszimmer ein. Die Wände sind mit Geweihen geschmückt. Vom Schrank lugt ein ausgestopftes Murmeltier hinunter und der Kopf von Mufflon-Widder "Hansi" wird den Gästen wohlwollend, aber stetig beim Essen zuschauen. "Der passt auf uns auf", erklärt der Hobbyjäger. Immer unter ständiger Beobachtung – hoffentlich wird keinem der Gäste dabei das Essen vergehen.

Wie gefällt den Gästen die Deko bei Michi? Ob sie gut ankommt, könnt ihr euch bei TV NW anschauen.   

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll."

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft