MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner: Bewegte Pause bei Sigrid

Yoga für alle bei Sigrid
Yoga für alle bei Sigrid Essen abtrainieren! 01:27

Einfach nur essen gibt's bei Sigrid nicht

Düsseldorf geht in die dritte Runde beim fröhlichen Wettkochen. Sigrid ist an der Reihe. Meistens ist es ja so, dass die Hobbyköche zum gemütlichen Dinieren mit angeregten Tischgesprächen zusammenfinden. Manchmal wird auch ein Unterhaltungsprogramm zur Überbrückung längerer Zubereitungszeiten geboten. Nicht so bei Sigrid. Hier muss der Gast selber aktiv werden.

Das mufflige Geschlecht macht nur halbherzig mit

Dabei ist Sigrid, die in ihrer Freizeit gerne und viel Yoga macht, zunächst relativ zurückhaltend. Doch insbesondere die weiblichen Gäste bestehen zwischen den Gängen auf eine bewegte Pause. Die Gesichter von Jürgen und  Chris werden dagegen immer länger. Doch auch Hinweise auf körperliche Einschränkungen und Bewegungsfaulheit im Allgemeinen helfen nicht. So findet man sich nach einigen Umräum-Arbeiten im Wohnzimmer bald im trauten Yoga-Kreis wieder. Dumm gelaufen, zumindest für die Herren der Schöpfung.

Zunächst sorgt Sigrid für eine ruhige Atmosphäre und sorgt dafür, dass die Gäste erst einmal das Reden einstellen. Danach folgt die obligatorische Begrüßung. Und das, obwohl sich doch alle nach drei Tagen längst bekannt sein sollten. Nun sollte man entspannt genug sein für einige Übungen, doch was man da sieht, geht nicht gerade als Power-Workout durch. Allen voran Jürgen schummelt sich durch das Yoga-Programm und ist sichtlich erleichtert, als das Frauenvergnügen vorbei ist. Endlich gibt’s wieder was zu essen.

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll."

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft