MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner: Das sicherste Haus Deutschlands?

Happy Perfect Dinner

Christiane ist voller Adrenalin am Morgen ihres perfekten Dinners. Sie greift nicht nur in die Runde der besonderen Häuser ein, sondern feiert auch noch ihren 53-jährigen Geburtstag zu diesem Anlass. Ob ihr dieses "Happy Perfect Dinner“ in guter oder schlechter Erinnerung bleibt, wird sich allerdings erst im Lauf des Abends zeigen.

Leben im Luftschutzbunker

In Christianes Behausung könnte man seinen Abend auch locker ohne Ablenkung durch ein Abendessen oder einen Geburtstag verbringen. Sie hat einen Hamburger Luftschutzbunker zu einem überdimensionierten Atelier ausgebaut, das sie mit ihrem Freund und Seelenpartner Frank wohnlich gemacht hat. Dabei hat sie als Künstlerin auch gleich die Arbeit des Innen-Architekten übernommen und so aus einer ehemaligen Kriegsstätte einen Ort der Kunst gemacht.

Damit ist die Ausgestaltung der Wohnung allerdings zur Lebensaufgabe geworden. Jedes Accessoire stammt aus ihrer eigenen Hand – selbst die Badewanne, die sie mit selbstgeklopften Steinen verziert hat. Die im normalen Leben als Key-Account-Managerin tätige junggebliebene Gastgeberin ist derart produktiv, dass sich ihre Bilder sich jetzt sogar unaufgehängt in den Räumlichkeiten stapeln. Deswegen widmet sie einen Teil ihrer Aktivitäten nun auch der Bekämpfung des körperlichen Verfalls. Viel Sport und gesunde Ernährung lassen sie jung wie einen Teenager daherkommen. Mal sehen, ob die Gäste ein Stück von dieser Vitalität abbekommen.

Angela zieht für Berlin ins Finale ein

Woche 2 bei "Die Deutsche Dinner-Meisterschaft"

Angela zieht für Berlin ins Finale ein