MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner: Deko für den Kindergeburtstag oder "Das perfekte Dinner"?

Zu viel des Guten?

An Tag vier bei "Das perfekte Dinner" zaubert Herrenausstatterin Bettina ein Menü der Extraklasse. Die 55-Jährige lebt mit ihrem Mann in einem ehemaligen Bahnhofsgebäude, das nicht nur optisch, sondern auch durch seine spannende Historie besticht. Gutes Essen und Kultur – klingt als könne bei Bettinas Dinner nichts schiefgehen. Wäre da nicht eine Sache, die so gar nichts in Bild zu passen scheint: Jede Menge bunte Luftballons.

Bettina wird kreativ

Bettinas erster Versuch einen der Luftballons aufzupusten endet ihr einem Lachanfall. Beim zweiten Mal ist die 55-Jährige erfolgreicher. Trotzdem kommt ihr Ehemann Micha zur Hilfe und bläst weitere Ballons auf.

Aber was soll das Ganze überhaupt? Schließlich ist Bettina heute Gastgeberin eines Dinners und veranstaltet keinen Kindergeburtstag. "Jetzt werden die Luftballons in Schokolade 'geditscht'", erklärt sie. "Dann muss das fest werden und es wird langsam die Luft wieder aus den Ballons rausgelassen, damit die sich von der Schokolade lösen."

Denn was Bettina hier tut ist alles andere als eine fragwürdige Deko-Aktion. Sie möchte für ihr Dessert kleine Schalen aus Schokolade gießen und nutzt die Ballons um diese zu formen. Wie wohl das Ergebnis ihrer Mühen aussehen wird?

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll."

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft