MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Giulias Finale wird nicht langweilig

Das perfekte Dinner: Der Wiener Wirbelwind bittet zu Tisch

Mutter, Managerin und nicht zu bremsen: Giulia gibt Gas

In einem sind sich alle Teilnehmer der Wiener Dinnerwoche einig: Ohne Giulia wäre dies eine wesentlich eintönigere Woche gewesen. Daher passt es gut, dass die quirlige 34-Jährige den finalen Abend ausrichten darf. Ein bisschen Glamour und Drama tut einem Finale ja immer gut. Bremsen sollte man Giulia in der Küche nicht - die finale Gastgeberin geht voller Energie zur Sache. Wie bei allem in ihrem Leben. Giulia spricht sieben Sprachen, ist Managerin ihrer eigenen Agentur und auch noch Mutter zweier Töchter. Und wenn ihre Gäste Glück haben, kann sie auch noch gut kochen. Falls ihr ihr Elan dabei nicht in die Quere kommt, denn wo viel Energie ist, ist möglicherweise auch ein bisschen Chaos.

In diesem Video könnt ihr den Wiener Wirbelwind näher kennenlernen.

Wer gewinnt die Woche in Stuttgart?

Finaltag bei Gastgeber Steffen

Wer gewinnt die Woche in Stuttgart?