Das perfekte Dinner

Der König will nicht mehr König sein

Das perfekte Dinner: Kai-Uwe gibt seine Königskrone einfach weiter - und pikiert Géraldine

Kai-Uwe gibt die Königswürde einfach weiter
Kai-Uwe gibt die Königswürde einfach weiter Der König ist tot - es lebe der König! 01:54

Eine Königskrone, die man verliehen bekommt, sollte man zu schätzen wissen und mit Stolz und Würde tragen – meinen zumindest Géraldine und Michael. Kai-Uwe scheint da anderer Meinung zu sein und gibt das lästige Ding einfach weiter. Wie seine Gäste auf diesen Faux-pas reagieren und wer der neue Dinner-König wird, könnt ihr im Video miterleben.

"Das war die größte Enttäuschung des heutigen Abends!"

Géraldine hatte sich mit ihrer Idee, am Montag bei ihrem Dinner einen König zu küren, doch so viel Mühe gegeben. Kai-Uwe fand in seinem Kuchen das kleine Porzellan-Figürchen und sollte fortan stolz die Königskrone tragen. Doch seine Majestät möchte sein königliches Haupt lieber von der schweren Bürde zu befreien – und das lästige Papp-Ding einfach weiterzugeben. Ganz klammheimlich schmuggelt er das besagte Porzellan-Figürchen einfach in den Apfelkuchen seiner Gäste – und es erwischt Nicolai.

Der ist mehr als überrascht und überrumpelt – und Kai-Uwe jubelt, dass er die Königsbürde endlich wieder los ist. Überrascht ist allerdings auch Géraldine – offenbar weiß ihr Gastgeber ihre Mühe, die sie sich an ihrem Dinner-Abend gemacht hatte, nicht zu schätzen „Das finde ich nicht so schön“, gibt die einzige Frau der Stuttgarter Runde zu. Und Michael pflichtet ihr bei: „Das war die größte Enttäuschung des heutigen Abends – die Géraldine hat da so viel Liebe reingesetzt.“ Sowas sollte man doch nicht einfach weitergeben, oder? Vielleicht erweist sich „König Nicolai“ als der würdigere Monarch der Stuttgarter Runde. Oder ob das Krönchen noch weitere Häupter bedeckt.

Nachdem König Kai-Uwe so mir nichts, dir nichts abgedankt hat, gibt es aber auch noch Punkte von seinen ehemaligen Untertanen: Wie die ausfallen, seht ihr auf RTL+. (sbo)

Sabrina unterschätzt sich wie kein Anderer

Keine Vollkatastrophe

Sabrina unterschätzt sich wie kein Anderer