MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Süße Hauptspeise und herzhaftes Dessert

Das perfekte Dinner:Dienstags-Hobbykoch hat ein besonderes Gespür für außergewöhnliche Geschmacksrichtungen

"Ziemlich chaotischer Typ" mit Neigung zur Perfektion
"Ziemlich chaotischer Typ" mit Neigung zur Perfektion Tag 2 in Bielefeld: Marcel 02:02

"Ziemlich chaotischer Typ" mit Neigung zur Perfektion

Strukturiert, genau und fehlerfrei – drei Eigenschaften, die ein Psychologe wie Marcel besitzen sollte. Genau so schätzen ihn Marcels „Das perfekte Dinner“-Mitstreiter auch ein. Was seinen Beruf anbelangt, trifft dies auch zu. Doch ein Blick in Marcels Küche, verrät das komplette Gegenteil. 

Sich selbst beschreibt der Dienstags-Gastgeber als einen „ziemlich chaotischen Typen“. In puncto Kochen neigt der 36-Jährige oft dazu, „sich schnell zuzumüllen“, meint er. Sein persönliches Ziel an seinem Dinnerabend ist, durchdacht und ruhig an die Sache heranzugehen und sich möglichst exakt an den Plan zu halten – hätte er bloß einen ...

Marcels Devise: "Ende gut, alles gut"

In seine Dachgeschosswohnung darf Marcel seine Gäste nur virtuell mitnehmen. Sein Dinner-Menü kocht der 36-jährige Hobbykoch zwar in seiner eigenen Küche, serviert wird es allerdings in der Bielefelder Dinner-Kitchen. Die helle und cleane Wohnung bewohnt Marcel seit etwa einem halben Jahr mit seiner Partnerin Conny, mit der er Nachwuchs erwartet. 

Obwohl Marcel in der Küche recht unordentlich ist, schätzt er sein Kochniveau als relativ gut ein. Auch wenn es anfangs so scheint, als ob er keinen Plan hätte, „am Ende klappt’s doch gut“, erzählt er. Zudem ist der Hobbykoch kein Fan der einfachen, klassischen Küche. Er liebt es zu experimentieren und kreiert oft selbst seine Rezepte. So auch sein heutiges Dessert, das eigentlich gar nicht süß ist. 

Marcels Kochtag findet ihr in voller Länge auf TVNOW.

Wer gewinnt die Nürnberger Runde?

Sieht nicht gut aus für Nicole

Wer gewinnt die Nürnberger Runde?