MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner: Dirk setzt auf gute Vorbereitung

Dirk ist bestens vorbereitet
Dirk ist bestens vorbereitet Ohne einen Plan läuft nichts 02:10

Finale am Niederrhein

Finaltag beim "Perfekten Dinner" am Niederrhein. Als letzter Kandidat muss Dirk den Kochlöffel schwingen. Der 50-Jährige hat mit seiner riesigen Küche schon mal die besten Voraussetzungen. Da ist auf jeden Fall genug Platz, um sich mal richtig auszutoben beim Kochen. Dann kann ja kaum noch was schief gehen, oder?

Vorbereitung ist das A und O

"Wir haben ein relativ enges Zeitfenster. Wir haben viel zu tun heute." Dirk würde wohl am liebsten jetzt sofort losgehen. Den Tisch hat er vorsichtshalber auch schon mal gedeckt – wer weiß, ob nachher noch Zeit dafür ist. Zeigt sich da etwa schon am Morgen der Stress bei Dirk? Als letzter Hobbykoch der Woche hat Dirk die vergangenen Abende als sehr entspannt empfunden und gar nicht verstanden, warum die anderen "so einen Bohei" gemacht haben. Aber jetzt: "Mir ging es schon mal besser", da geht ihm wohl auch ein bisschen die Pumpe langsam.

Aber jetzt geht es ja erst richtig los. Natürlich hat er sich schon seine Liste geschrieben und ist auch direkt bereit loszulegen. Dirks Plan: Möglichst alles vorbereiten, damit er abends nicht mehr viel kochen muss, sondern nur noch anrichten und servieren kann. Deshalb ist die Vorbereitung heute wirklich besonders wichtig. Ob sich der ganze Aufwand lohnt?

Wie Dirk sich beim Kochen schlägt, könnt ihr in der ganzen Folge auf TV NOW sehen.

Stefan punktet mit Gastgeberqualitäten

Wie aus dem Ei gepellt

Stefan punktet mit Gastgeberqualitäten