Das perfekte Dinner

Schlimm, wenn die Leute nicht den Mund halten können

Das perfekte Dinner: Ein dreister Gast quatscht Sona in ihr Essen

"Das hat nicht funktioniert"
"Das hat nicht funktioniert" Harte Hamburger-Kritik 01:10

Na, die traut sich ja was! Sona ist erst 22 und kocht schon „Das perfekte Dinner“ für fünf hungrige Gäste aus Hamburg. Die Strafe folgt auf dem Fuß: Gerade möchte die Gastgeberin die aufregende Geschichte zu ihrem Menü erzählen, da quatscht ihr jemand dreist in die Mörder-Story rein. Wer der Flegel ist, erfährt man im Video.

"Das hat nicht geklappt"

Allemallachen
Allemallachen! © VOX

Sona macht die größten Augen in der Geschichte von „Das perfekte Dinner“. Ihre Burger haben nicht geklappt? Die Gäste schienen bisher ganz zufrieden mit ihrem Multikulti-Menü aus Pfannkuchen, Burger, Tarte und Sorbet. Und dann lacht die Bande sich auch noch kaputt darüber. Sowas Albernes! Mit ernsthaften Erklärungen zum kulinarischen Konzept ist es jetzt jedenfalls vorbei, obwohl die sicher hochinteressant gewesen wären.

Spaß muss auch mal beim perfekten Dinner sein

Eingeweihten kommt der Satz "Das hat nicht geklappt" sicher schon bekannt vor. Der dreiste Dazwischenquatscher war nämlich Siri, die Computerstimme mit dem berüchtigt geringen Taktgefühl. Hoffentlich beleidigt Sona als Retourkutsche ihren Computer nicht, wenn alle nach Hause gegangen sind. Dann muss Siri nämlich wieder ganz kleinlaut werden: „Ich hoffe, wir können trotzdem Freunde bleiben“.

Fernsehen soll Freude machen. Es ist etwas Heiteres. Deshalb haben wir RTL+. (awe)

Damenrunde auf dem Land

Oberpfalz

Damenrunde auf dem Land