MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Das perfekte Dinner: Feierliche Krönungszeremonie von Gastgeber Rudi

Rudi wird zum Weinkönig gekürt
Rudi wird zum Weinkönig gekürt Feierliche Krönung des Gastgebers 01:58

Conny steht abrupt auf - hat es ihr nicht geschmeckt?

Nanu, wo will Conny denn jetzt hin? Gastgeber Rudi ist ganz durch den Wind. "Willst du uns verlassen?", mutmaßt er. Dann spricht Caroline seine schlimmste Angst aus: "Ihr hat's nicht geschmeckt, sie geht jetzt nach Hause." Auch Thomas stimmt munter mit ein. "Ist doof hier, ich gehe!" Rudi wird ganz blass. Sind seine Gastgeberqualitäten wirklich derart miserabel?

Rudi wird zum Weinkönig gekürt

Nein, keine Panik, die Gäste fühlen sich pudelwohl. Es wird jetzt Zeit für die feierliche Übergabe der Weinköniginnenschärpe. Eigentlich darf nur die ehemalige Weinkönigin Caroline den Titel tragen, in dieser Woche aber teilt sie ihr Ornat mit dem Rest der Gruppe. Am eigenen Kochtag darf sich jeder Kandidat über die Zierde freuen.

Sichtlich ergriffen legt Juliette, Köchin des Vortags, die Schärpe ab, um sie ehrerbietig Rudi anzuziehen. "Passt doch super", schwärmt Juliette, "das ist toll". Rudi ist sich da nicht ganz sicher. Auf seinem großgewachsenen Körper kommt die Schärpe fast ein bisschen verloren daher.

"Bin ich ein Brummer", moppert der Gastgeber da. Die anderen Gäste stört das aber überhaupt nicht. "Ich mag gar nicht, wenn Männer so ein Sixpack haben", erklärt Caroline nämlich entschlossen. Und auch Rudi findet: "Die müssen so aussehen wie Thomas, das finde ich auch sexy, sage ich ganz ehrlich." Naja, das klingt nach einem etwas umständlichen Kompliment. Der ausgelassenen Stimmung in der Gruppe tut das aber keinen Abbruch.

Röstaromen oder angebrannt?

Bei Marianne "bröselt es"

Röstaromen oder angebrannt?