MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Das perfekte Dinner: Frank ist ein waschechter Helgoländer

Ein ehemaliger Bürgermeister bittet zu Tisch

Die neue Woche bei "Das perfekte Dinner" findet an der Nordseeküste statt. Am ersten Tag allerdings deutlich vor der Küste – nämlich auf Helgoland. Da, wo man noch glaubt, dass die Erde eine Scheibe ist, wenn man dem ersten Gastgeber Frank glauben möchte. Und der sollte es wissen: Er ist nicht nur auf Helgoland geboren, sondern er war hier auch mal Bürgermeister.

Helgoland: Frank tut viel für "seine" Insel

"Das ist doch ein Traum, oder? Karibik pur!", schwärmt Frank, der erste Gastgeber der neuen Dinner-Woche. Wobei diese Karibik erfrischende 17 Grad Wassertemperatur aufweist – im Hochsommer. Aber für einen echten Helgoländer ist das eben geradezu paradiesisch. Der 61-Jährige hat sein ganzes Leben auf Helgoland gelebt, zwölf Jahre davon als Bürgermeister. Daher kennt man ihn natürlich auch auf der Insel. Dass Frank gut kochen kann, bestätigt hier jeder gerne.

Seine Gäste, die per Fähre eintreffen, erwarten selbstverständlich ein maritimes Menü von ihrem ersten Gastgeber. Und sie werden nicht enttäuscht werden.

Von 1999 bis 2010 war Frank Bürgermeister von Helgoland, ist Mitglied der hiesigen Feuerwehr und engagiert sich auch sonst auf verschiedene Art und Weise für "seine" Insel. Für ein perfektes Dinner einzukaufen ist allerdings eine kleine Herausforderung, denn das Frachtschiff legt nur zweimal in der Woche an. Und dann muss man das nehmen, was eben da ist. Aber Frank sieht das alles mehr als entspannt. Schließlich gilt auf Helgoland eher das Prinzip der Entschleunigung.

Ob Frank mit seinem Helgoländer Charme die Gäste für sich gewinnt, seht ihr bei TV NOW.

Die ersten Punkte von Karlsruhe

Kevin sichtlich geschafft

Die ersten Punkte von Karlsruhe