MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Die Konkurrenz ist besser als gedacht!

Das perfekte Dinner: Frank kämpft mit seinen Nerven

Harte Konkurrenz: Frank hat sich das Dinner leichter vorgestellt

Tag 4 in Kassel und Gastgeber Frank ist furchtbar aufgeregt. Es ist dem 51-Jährigen schmerzlich bewusst, dass die drei Kandidaten vor ihm schon kräftig vorgelegt haben. Ob er bei diesem Kochniveau mithalten kann, wagt er zu bezweifeln. Da wird es ihn auch nicht retten, dass er als einziger eine weiße Tischdecke aufgedeckt hat. Oder dass er mit Profikoch Mario Kotaska befreundet ist. Kochen muss Frank schließlich selbst, ganz allein in seiner Küche. Der Gastgeber kann noch nicht mal seine beiden Töchter als Schnippelhilfe heranziehen, die sind nämlich schon ausgezogen. Und Franks Frau geht lieber mit dem Hund spazieren. Und dann hat Frank noch nicht einmal Probe gekocht!

Ob Frank bei den spärlichen Vorbereitungen zu seinem Dinner die Nerven behält, seht ihr im Video.

Wie schneidet Siegertyp Fabi ab?

Der Mann mit dem Gewinnergen

Wie schneidet Siegertyp Fabi ab?