MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Das perfekte Dinner: Gäste zu bewirten ist Natalies Leidenschaft

Bei Natalie sind viele Kulturen zu Hause

Am dritten Tag in Zürich bittet Natalie zu Tisch. Die Tochter eines Peruaners und einer Deutschen ist mit einem Australier, der in den Niederlanden aufgewachsen ist, liiert. Natalie wird die peruanischen Einflüsse ihrer südamerikanischen Familie in ihr perfektes Dinner einfließen lassen und hofft, damit ihre Schweizer Gäste zu beeindrucken.

Multikulti: Natalie kocht peruanisch

Natalie ist die dritte Kandidatin der Züricher Dinnerrunde und freut sich auf ihre Gäste. Überhaupt gehört Gästebewirtung zu einer ihrer Lieblingsbeschäftigungen, wie die 25-Jährige gerne betont. Ihr Gästezimmer ihrer geräumigen Wohnung im Züricher Stadtteil Oerlikon ist jedenfalls meistens besetzt. Den Rest der Wohnung teilt sie sich mit ihrem Freund, der einen ähnlich bunten kulturellen Hintergrund hat wie sie selbst – und mit ihren zwei Katzen.

Die gebürtige Berlinerin Natalie hat zwar eine deutsche Mutter, gekocht wird an diesem Dinner-Abend aber so wie in ihrer Familie jenseits des großen Teichs – ihr Vater ist Peruaner. Allerlei Pikantes und Frittiertes als Vorspeise, mariniertes Schweinefleisch mit weißem Bohnen-Püree und Süßkartoffeln als Hauptgang und raffinierte peruanische Desserts sollen an diesem Abend für Furore sorgen. Italienisch und Bayerisch hat man nun schon in dieser Woche gegessen – die peruanische Küche ist da sicher nochmal eine Stufe spannender. Natalie hofft, dass ihre Gäste das auch so sehen.

Ein peruanisches Dinner in Zürich: Wie das bei Natalies Gästen ankommt, könnt ihr bei TV NOW miterleben.

Wie fanden Gözdes Gäste das türkische Dinner?

Die Punktevergabe am Donnerstag

Wie fanden Gözdes Gäste das türkische Dinner?