MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner: Guido im kulinarischen Steckbrief

Guido ist ein Fleisch-Liebhaber

Der gelernte Fleischermeister Guido ist am zweiten Tag der "Das perfekte Dinner"-Woche in Aachen dran. Der Hobbykoch und Teamleiter hat schon einmal für 100 Personen gekocht, das Drei-Gänge-Menü für fünf Personen sollte also ein Leichtes für ihn sein. Solange seine Gäste glücklich und satt nach Hause gehen, ist auch er zufrieden. Da Guido viel lieber Fleisch als Gemüse isst, wünscht er sich in der "Wunschmenü"-Woche natürlich fleischhaltige Gerichte. Doch was, wenn er ein vegetarisches Menü kochen muss?

Guido kocht am liebsten mit Zeit und Liebe

Guido steht auf Bulleineier
Guido steht auf Bulleineier (Foto: VOX)

Welche Eigenschaften schätzt du an einem guten Gastgeber?

Ich schätze an einem guten Gastgeber Aufmerksamkeit, gute Gespräche und gutes Essen.  

Was war dein größter Kochunfall?

Mir ist schon mal was angebrannt.  

Welche Schwächen hast du, welche Stärken?

Meine Schwäche ist meine Frau! :-) Meine Stärken sind Verlässlichkeit, Aufmerksamkeit und Fleiß. 

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

Meine selbstgemachten Schinken- und Grillwürstchen müssen immer da sein, da ich sonst Ärger mit meinen Mädels bekomme. Ein gutes Stück Fleisch ebenfalls, da wir gerne kochen bzw. grillen und natürlich ein gutes Weizenbier aus Bayern darf nicht fehlen.  

Wieso machst du beim „perfekten Dinner“ mit?

Das ist unsere Lieblingskochsendung und irgendwann kam die Entscheidung mitzumachen und ich habe mich dafür beworben.  

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Leckeres Essen und Trinken, nette Gespräche mit allen Gästen und ein schönes Ambiente machen für mich ein perfektes Dinner aus.  

Worauf achtest du besonders, wenn du Gäste hast?

Ich achte darauf, dass jeder Gast, wenn er nach Hause geht, zufrieden, glücklich und satt ist.  

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Ich habe für einen guten Freund zu seiner Hochzeit für 100 Personen gekocht. In meiner Küche! 

Dein bester Koch-Tipp/-Trick:

Natürliche Zutaten, Zeit und Liebe beim Verwenden der Lebensmittel.  

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?

Bulleneier vom Grill. Sie schmecken wie ein Frühstücksei, aber ohne Eigelb.  

Welche Utensilien sind in Deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt? 

Scharfe Messer und eine gute Pfanne gehören in jede Küche. Einen Fehlkauf hatten wir bis jetzt noch nicht. 

Giulia mischt Wien auf

Das ist ordentlich

Giulia mischt Wien auf