MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Das perfekte Dinner: Heike hat einen eigenen Weinkeller

Das perfekte Dinner in Frankfurt: Heike im kulinarischen Steckbrief

Leckeres Essen gehört zum "perfekten Dinner" wie gute Vorsätze zum Jahreswechsel. Aber ein guter Tropfen zur superben Speise darf auch nicht fehlen. In Frankfurt hat Heike da gute – ach was, beste Karten. Sie hat nämlich einen eigenen Weinkeller. Was sich hingegen so in ihrer Küche befindet, verrät sie im kulinarischen Steckbrief.

Heike hat mal Insekten in Thailand gegessen

Bei Heike daheim gibt es sogar einen famosen Weinkeller.
Heike will ihre Dinner-Gäste aufs Herzlichste empfangen und verwöhnen.

Welche Eigenschaften schätzt du an einem guten Gastgeber?

Ich schätze an einem guten Gastgeber, dass er seinen Gästen gegenüber höflich und aufmerksam ist, damit sich die Gäste wie zu Hause fühlen.

Was war dein größter Kochunfall?

Ich hatte meinen größten Kochunfall, als Gericht und Topf eins wurden.

Welche Schwächen hast du, welche Stärken?

Meine Gutmütigkeit ist meine größte Schwäche, aber auch meine größte Stärke.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

Unangekündigter Besuch ist immer willkommen. Daher ist Käse, Wein und Brot immer vorrätig.

Wieso machst du beim "perfekten Dinner" mit?

Natürlich ist Kochen eine weitere Leidenschaft, für die ich immer noch bereit bin dazuzulernen.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Ein perfektes Dinner besteht für mich aus frischen Lebensmitteln. Das Ambiente und wo und wie das Essen zubereitet wird, das stellt für mich Lebensqualität dar. Das ist die beste Voraussetzung für ein perfektes Dinner.

Worauf achtest du besonders, wenn du Gäste hast?

Ich achte auf Organisation in meinem Haushalt, so habe ich genug Zeit, mich meinen Gästen zu widmen.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Mein Mann und ich lieben gute bürgerliche Küche. Ein Weihnachtsmenü für zwölf Gäste mit Vorspeise, Hauptspeise und Nachtisch stellt sich mir durchaus als kulinarische Herausforderung dar.

Dein bester Koch-Tipp:

Manche Lebensmittel schmecken besser, wenn sie nochmals aufgewärmt sind.

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das Du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?

Ich habe Insekten in Thailand gegessen. Das hat allerdings nach nichts geschmeckt.

Welche Utensilien sind in deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt?

Ein gutes Schälmesser, eine Knoblauchpresse und "KitchenAid" sind für mich unverzichtbar. Mein Kaffeevollautomat entpuppte sich als Fehlkauf.

Das perfekte Camping-Dinner

Wer holt sich die Dinnerkrone?

Das perfekte Camping-Dinner