MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner: Heinz ist Künstler mit grünem Daumen

Künstler mit grünem Daumen

Tag vier bei "Das perfekte Dinner" im Chiemgau: Der sympathische Ergotherapeut Heinz lädt zum Gaumenschmaus in seinem Heim in Traunstein. Dass der 51-Jährige jedoch weit mehr auf dem Kasten hat, als nur das Kochen, wird bei der Besichtigung seines Hauses schnell klar.

Immer dem Gefühl nach

Ein Atelier mit jeder Menge eigener Kunstwerke und ein Garten, in dem er selbst Obst und Gemüse anbaut. Heinz liebt es offensichtlich handwerklich tätig zu sein – und die Kreativität darf dabei auch nicht zu kurz kommen. Seine Malerei dient ihm zur "Psycho-Hygiene". "Es ist immer ein wilder Prozess", gibt er zu. Dabei lässt er sich rein von seinen Gefühlen leiten. "Ich suche mir meistens drei vier Farben aus, fange einfach mal an und schaue dem Prozess zu, wo er mich hinführt", erläutert Hobbykünstler. Ob er bei der Zubereitung seines Dinners ebenso seinem Gespür vertraut?

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll."

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft